Home / Profil
  Schwerpunkte
  Partnerlabel
  Referenzen
  Kontakt
   
  Mail
   
  Impressum
home / schwerpunkte  
   
 

Buttercup Society
“High Tec Surprise”

Wäre BUTTERCUP SOCIETY in einer englischsprachigen Musikmetropole beheimatet, die Medien würden sofort einen Hype um die Geburt einer Supergroup starten. Doch wir sind im beschaulichen Freiburg. Und da gehört es zum im wörtlichen Sinne guten Ton, einfach mal ein gemeinsames Musiker-Projekt zu starten. So taten sich Carsten (Smart Dogs), Jens (The Pleasure) und Daniel Barth und Daniel Gorzalka von den Enshins zusammen – BUTTERCUP SOCIETY war geboren. Ohne viel Aufhebens, generationsübergreifend, auf Augenhöhe. Schon beim ersten Hören des Album-Openers „When the World Turns Around“ bist Du dermaßen gefangen und dem Ohrwurm- Charme erlegen, dass Du glatt die kleinen gesellschaftskritischen Anspielungen des Textes überhörst. Aber das ist ja auch vielleicht gar nicht so wichtig. Denn schließlich soll Musik, gute zumal, unterhalten und Deine Freizeit verschönern. Genau das gelingt den Mannen um Songwriter Jens Kreuzer vortrefflich, indem sie Dich auf eine kleine Reise mitnehmen. Auf dieser Reise wirst Du auch immer wieder an Landschaften vorbeigeführt, die Dir wohlvertraut erscheinen. War ich hier nicht schon einmal im Urlaub? Doch nein, die Regionen, die Buttercup Society mit Dir bereist, sind ganz eigene. Die starke Eiche in einer Wiese übersät mit Butterblumen, die Canyon-Schluchten, die den Blick freigeben auf die Gesteinsschichten und so die Entstehungsgeschichte der Erde erzählen, oder die bemoosten, kargen Highland-Weiden. Auch diese Reise endet mit der Rückkehr nach Hause. Du sitzt am Kamin. Und statt eine Gutenacht-Geschichte vorzulesen, spielen Dir Buttercup Society die sanfte Ballade „Not Even Strong“ vor. Nach ein paar Minuten der Stille und Entspannung stehst Du auf, drehst die Scheibe um und legst die Nadel erneut auf die Rille von Seite 1. Wenn man „High Tec Surprise“ nur ein einziges hervorstechendes Attribut attestieren dürfte, fällt die Auswahl zwar schwer, aber am Ende steht unweigerlich der ungewöhnlich gute Satz-Gesang. Selten hat man so wunderschön stimmige Vokal-Arrangements gehört. So unterschiedlich die einzelnen Stücke in ihrer Atmosphäre auch sein mögen, dies ist der rote Faden! Und dann darfst Du das ganze auch noch im einzig wahren Tonträger-Format genießen, der Vinyl-Schallplatte. Und für die, die nicht wissen wollen, wie sich die Ohren ihrem Schmaus allein durch die erzwungene Pause am Ende von Seite 1 auf intensive Art öffnen, gibt es „High TecSurprise“ auch gleich als Compact-Disc-Dreingabe.

 


Buttercup Society
“High Tec Surprise”

Jazzhaus Records JHR 083
Vertrieb: in-akustik

Carsten Willié (voc)
Daniel Barth (drums, voc)
Daniel Gorzalka (b, voc)
Jens Kreuzer (ac.g, keyb, voc)

 

Veröffentlichung:
01.11.2013

[Info als PDF] - 1 MB


Cover in hoher Qualität
Bandfoto in hoher Qualität

 

 

 
top mail: u.k.promotion@t-online.de designed by jazzdimensions