Home / Profil
  Schwerpunkte
  Partnerlabel
  Referenzen
  Kontakt
   
  Mail
   
  Impressum
home / schwerpunkte / archiv  
   
       

Pia Fridhill Quartet

ELCH POP – Natürlich. Lebendig. Live. “Mit unserer Musik haben wir noch nie in irgendeine Schublade gepasst. Deshalb haben wir uns unsere eigene gezimmert...” So beschreibt die schwedische Frontfrau die Entstehung des Musikgenres “ELCH-POP” - atmosphärisch dichter Akustik-Groove mit Einfl üssen aus Pop, Soul, Bossa, einem Touch Jazz und Nordic Roots in einer individuellen Intensität, die im heutigen Mainstream selten zu finden ist. [mehr]

Veröffentlichung: 29.November 2014

 

Schwerpunkt:
Pia Fridhill Quartet
Four“
ZeitART Records

Info als PDF -2,5 MB

i.n.a.

i.n.a. wollen in einer Welt leben, in der die Menschen mit den Vögeln in den Bäumen mitsingen. Wo man tief durchatmen und seine Gedanken wandern lassen kann. Ihre Zuhörer in eine solche Welt zu entführen, das gelingt dem Quartett aus dem Rheinland ohne Mühe. [mehr]

Veröffentlichung: 14. November 2014

 

Schwerpunkt:
i.n.a.
Novemberland“
Hey!Jazz
erhältlich bei amazon,
www.inamusic.de
und allen gängigen
Downloadplattformen

Info als PDF -2 MB

Paul Jackson Trio

Das Gründungsmitglied der legendären Headhunters präsentiert sein neues funky Trio mit viel Seele, Groove und jazziger Virtuosität. Mit Multi-Instrumentalist Xantoné Blacq und dem französischen Schlagzeuger Tony Match. [mehr]

Veröffentlichung: 7. November 2014

 

Schwerpunkt:
Paul Jackson Trio
Groove Or Die“
Whirlwind Recording WR4656
Vertrieb D/A/CH: Indigo

Info als PDF -8 MB

Stefan Karl Schmid &
Leonhard Huhn

Die in Köln lebenden Saxophonisten Stefan Karl Schmid und Leonhard Huhn haben sich nach langjähriger Zusammenarbeit mit dem Quartett Schmid’s Huhn ein neues Podium geschaffen. Gemeinsam mit Bassist Stefan Schönegg und Schlagzeuger Fabian Arends veröffentlichen sie im Herbst 2014 ihre erste Schallplatte bei dem Berliner Vinyl-Label shoebill music. [mehr]

Veröffentlichung: 7. November 2014

 

Schwerpunkt:
Stefan Karl Schmid &
Leonhard Huhn
Schmid’s Huhn“
shoebill music SB14008
Vertrieb: Broken Silence

Info als PDF -2,6 MB

Pedra Preta

Die drei fanden sich im Brasilianischen Musikuniversum. Salvador da Bahia, brasiliens schwarzes Zentrum war der Beginn dieser Freundschaft. Diese Musiker mit unterschiedlichen Backgrounds entschieden sich ihre Stile zusammen zu bringen, um eine sehr persönliche und reichhaltige Musik zu kreieren. In ihren Songs sind Einflüsse von Gilberto Gil, Oumou Sangarè und J Dilla zu hören. [mehr]

Veröffentlichung: 17. Oktober 2014

 

Schwerpunkt:
Pedra Preta
Bom Pa Ti“
Unit Records 4411
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -2,5 MB

Neuzeit

Die Carmina Burana zu dritt. Geht das überhaupt? Echopreisträger Martell Beigang hat das Unmögliche möglich gemacht und sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt. Zusammen mit Organist Andreas Hirschmann und Kontrabassist Thomas Falke hat er eine mitreißende Crossover-Version von Carl Orffs opulentem Meisterwerk geschaffen. [mehr]

Veröffentlichung: 17. Oktober 2014

 

Schwerpunkt:
Neuzeit
The Angels Have
Gone“
Unit Records 4527
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -4 MB

Cloudmakers Trio

Abstract Forces ist das zweite Album des Cloudmakers Trios, das geistige Kind von Vibraphonist Jim Hart. Zusammen mit Whirlwind Recordings- Gründer Michael Janisch am Bass und Dave Smith am Schlagzeug hat er einen strengen Mix aus Groove, fesselnden Variationen und – wie der Titel ahnen lässt – jede Menge offene Improvisationen. Harts Kompositionen erforschen die verschiedenen Strukturen, Stimmungen und eklektischen Klangwelten, in dem er die Musik einerseits nur schwer vorhersehbar und spannend, andererseits aber trotzdem herrlich zugänglich macht. [mehr]

Veröffentlichung: 3. Oktober 2014

 

Schwerpunkt:
Cloudmakers Trio
Abstract Forces“
Whirlwind Recording WR4655
Vertrieb D/A/CH: Indigo

Info als PDF -2,5 MB

Jazzator

Jazzator ist ein russisch-schweizerisches Quartett um die Sängerin und Pianistin Marina Sobyanina. Andreas Felber von ö1 (ORF) beschreibt Jazzators Musik als „eine abenteuerliche, höchst spannende Verschränkung von Punk-Jazz, Songwriting, freier Improvisation und repetitiver zeitgenössischer Kammermusik“. [mehr]

Veröffentlichung: September 2014

 

Schwerpunkt:
Jazzator
Nonagon“
Unit Records 4514
Vertrieb: CeDe.de

Info als PDF -1 MB

Andy Milne & Dapp Theory

Das neue Album von Andy Milne & Dapp Theory markiert das 15jährige Jubiläum der Band und ist zugleich mit den Gaststars Gretchen Parlato, Ben Monder und Jean Baylor, produziert von Grammy-Preisträger Jimmy Haslip, seine erste Produktion auf Whirlwind Recordings. „Forward In All Directions“ vermischt zeitgenössischen Funk, Groove und Hip Hop mit Jazz. [mehr]

Veröffentlichung: September 2014

 

Schwerpunkt:
Andy Milne & Dapp Theory
Forward In All Directions“
Whirlwind Recording WR4660
Vertrieb D/A/CH: Indigo

Info als PDF -6MB

Ollie Howell

„Sutures and Stitches“ ist das Debut-Soloalbum des vielfach ausgezeichneten Schlagzeugers, Komponisten und Bandleaders Ollie Howell, einem bemerkenswerten jungen Mann, der einige der größten Hürden des Lebens überstand und der diese Momente benutzte, um ein Programm aus inspirierender Musik zu komponieren. Seit kurzem lebt er in London und ist gerade dabei, sich in und außerhalb Großbritanniens einen Namen zu machen. [mehr]

Veröffentlichung: 29. August 2014

 

Schwerpunkt:
Ollie Howell
Sutures and Stitches“
Whirlwind Recording WR4636
Vertrieb D/A/CH: Indigo

Info als PDF -6MB

Joe Haider Quartet

Das Leben ist ein Kontinuum, ein ständiges Werden und Vergehen. Das Leben wäre trostlos und unmenschlich ohne Kreislauf der Weisheit. Kunst kann Ausdruck von Weisheit sein. Im Jazz wirkt Weisheit dann am stärksten, wenn sie sich mit Neugierde und Enthusiasmus paart – so wie auf dieser CD von Joe Haider. [mehr]

Veröffentlichung: 29. August 2014

 

Schwerpunkt:
Joe Haider Quartet
She Was Looking
At The Moon“
JHM Records Switzerland JHM 3634
Vertrieb D/A: www.jpc.de
Vertrieb CH: info@jhmrecords.

Info als PDF -4 MB

Malte Schillers
Red Balloon +

„Not So Happy“ heißt die zweite CD von Malte Schillers Red Balloon, und die Frage darf durchaus erlaubt sein: Wie bitte? Gründe fürs Trübsalblasen gibt es für den Komponisten, Arrangeur und Dirigenten Malte Schiller und seine Großformation nämlich überhaupt keine. Nach der Veröffentlichung des Debüts „The Second Time Is Different“ vor zwei Jahren hob Red Balloon ordentlich ab: [mehr]

Veröffentlichung: 15. August 2014

 

Schwerpunkt:
Malte Schillers
Red Balloon +
Not so happy“
Unit Records 4526
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1 MB

KJ DAVE DORAN & CHRISTY DORAN, FEATURING MR. DEFUNKT JOE BOWIE

Schlagzeuger KJ Dave Doran holt sich die funk Legende «Mr. DEFUNKT» Joseph Bowie ins Boot. Joe Bowie bringt die funk Energy in die Musik von XL-TARGET. Dies macht die Musik explosiver und herausfordernder. [mehr]

Veröffentlichung: 15. August 2014

 

Schwerpunkt:
KJ DAVE DORAN & CHRISTY DORAN, FEATURING MR. DEFUNKT JOE BOWIE
Raw Vision“
Unit Records 4474
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1 MB

Der Wawawa

Vielleicht Der WaWaWa? Abkürzung, Brunftschrei oder bloss Stottern, wie der Ausruf des Seeräubermaats, immer wenn Asterix und der andere Verrückte sich nähern? „Bo“, sagt man in Italien zu „keine Ahnung!“ Immerhin, mit der Musik machen sie es uns leicht, die drei Berner. [mehr]

Veröffentlichung: 18. Juli 2014

 

Schwerpunkt:
Der Wawawa
The Angels Have
Gone“
Unit Records 4513
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -4 MB

Konitz / Tepfer
Janisch / Williams

Lee Konitz ist ”einer der am konstantesten brillianten, abenteuerlichen und originellsten Improvisatoren in der Jazz Tradition” (John Zorn). Seine Tonträger-Erbe ist erheblich und außergewöhnlich einflussreich. Sie geht zurück bis zu seinen Aufnahme mit der Claude Thornhill Band, Lennie Tristano und Miles Davis in den späten 1940er Jahren, sowie zu seinem Debut als Leader 1949. [mehr]

Veröffentlichung: 13. Juni 2014

 

Schwerpunkt:
Konitz / Tepfer
Janisch / Williams
First Meeting
Live in London Vol. 1“
Whirlwind Recording WR4638
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -3MB

John Escreet

“Sabotage and Celebration” ist das fünfte Solo-Album (das erste auf Whirlwind Recordings) von einem der weltweit dynamischsten und originellsten Künstlern derzeit. Das neue Album von Pianist/Komponist John Escreet glänzt von der ersten bis zur letzten Sekunde durch die endlose Ausdrucksstärke und die unbeugsame Vision einer wahrlich einzigartigen Stimme in der modernen Musikwelt.

[mehr]

Veröffentlichung: 13. Juni 2014

 

Schwerpunkt:
John Escreet
Sabotage and
Celebration“
Whirlwind Recording WR4634
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -2MB

Christoph Grab

RAW VISION spielt dynamische, erzählerische Musik, ohne die archaische Kraft des Rhythmus zu vernachlässigen. Polyrhythmische Strukturen sind nicht nur Teil der Kompositionen, sondern auch der gemeinsamen Improvisationssprache, die sich die Band zusammen erarbeitet hat. Christoph Grab verbindet in seinem Spiel ein tiefes Gefühl für Melodik mit einer rauhen, bluesnahen Expressivität. [mehr]

Veröffentlichung: 13. Juni 2014

 

Schwerpunkt:
Christoph Grab
Raw Vision“
Unit Records 4519
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -4 MB

MATS-UP

Die Schweizer Jazz-Formation MATS-UP um den Trompeter Matthias Spillmann legt mit «Life is Live» ihren mittlerweile sechsten Tonträger vor. Wie bereits der Albumtitel nahelegt handelt es sich um Live-Aufnahmen, aufgezeichnet im renommierten Basler Jazz-Club «Bird’s Eye» [mehr]

Veröffentlichung: 13. Juni 2014

 

Schwerpunkt:
MATS-UP
Life Is Live“
Unit Records 4510
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -2 MB

JC Sanford
Orchestra

“Views from The Inside” ist das atemberaubende neue Album des facettenreichen Posaunisten, Komponisten und Dirigenten JC Sanford und seinem 15-köpfigen Orchesters. Das breit gefächerte kompositorische Spektrum des vielfach preisgekrönten und zweimal (als Mitglied des John Hollenbeck Ensembles) Grammy-nominierten Musikers ist tief verwurzelt in den Traditionen des Jazz und der klassischen Musik. [mehr]

Veröffentlichung: 23.Mai 2014

 

Schwerpunkt:
JC Sanford
Orchestra
Views From The Inside“
Whirlwind Recording WR4652
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -1 MB

Bobby Avey

Authority Melts from Me ist das faszinierende neue Album und künstlerisches Statement des Pianisten und Komponisten Bobby Avey, der vom amerikanischen Magazin New Yorker als “junger Pianist voller Fantasie und Raffinesse” geehrt wird. [mehr]

Veröffentlichung: 9.Mai 2014

 

Schwerpunkt:
Bobby Avey
Authority
Melts From Me“
Whirlwind Recording WR4650
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -1 MB

Frank Sichmann Trio

Frei und weit wie der Blick auf den Horizont und irgendwo über allem Weltlichen schwebt die Musik des Jazz-Gitarristen, Komponisten und Produzenten Frank Sichmann. ‘Talking Horizon‘ offenbart mit seiner feinen Klangästhetik und songorientierten Leichtigkeit eine vielschichtige, musikalische Tiefe, die den Hörer mit einer Reise durch grenzenlose musikalische Landschaften verzaubert.[mehr]

Veröffentlichung: 9. Mai 2014

 

Schwerpunkt:
Frank Sichmann Trio
"talkin' horizon"

Greenhouse Music GHM CD 1026

Info als PDF -1,5 MB

Jazzorchester Vorarlberg

Das Jazzorchester Vorarlberg und der Komponist Clemens Wenger gehen wie gewohnt ungewöhnliche Wege. Mit ihrer CD MORPHING präsentieren sie eine Suite in sechs Akten, vielfältig, organisch, moralisierungsfrei und apokalypseverneinend. „MORPHING ist ein Versuch einen positiven Blick auf die Veränderungen unseres Lebens und die daraus resultierenden neuen Aufgaben zu werfen. Die Welt geht nicht unter, wir verändern sie nur!“[mehr]

Veröffentlichung: Mai 2014

 

Schwerpunkt:
Jazzorchester Vorarlberg
Morphing“
Jazzwerkstatt Records

Info als PDF -1 MB

Hellmüller Risso Zanoli

Eigentlich, so sollte man meinen, ist der Konstellation Gitarre-Bass-Schlagzeug seit der Jimi Hendrix Experience nichts mehr hinzuzufügen. Doch dann kam erst John Abercrombies Trio Gateway, kurz danach nahm Pat Metheny „Bright Size Life“ auf, und zehn weitere Jahre später warf Bill Frisell mit Kermit Driscoll und Joey Baron erneut alles über den Haufen. [mehr]

Veröffentlichung: April 2014

 

Schwerpunkt:
Hellmüller Risso Zanoli
Norsten“
Unit Records 4505
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

keller’s 10

Kontraste - die kleine Form neben der größeren, Punktuelles ergänzt räumlich Ausgedehntes, Bruchstückhaftes trifft auf Geschlossenes. Beat Keller generiert Spannung über Gegensätze. Keller‘s 10 ist in seinem Laboratorium der Klänge ein grundlegender Versuchsaufbau, der durch viele Variablen das Ergebnis offen lässt. [mehr]

Veröffentlichung: April 2014

 

Schwerpunkt:
keller’s 10
two“
Unit Records 4463
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Michael Keul and
Superfocus

Globalisierung, Internet-Zeitalter – heute ist auch jeder Klang quasi jederzeit abrufbar, verfügbar. Da ist es vielleicht nur natürlich, dass junge Jazzer heute vorwiegend Musik spielen, die alle Kategorien und Stile sprengt, die man bislang mit dem Begriff Jazz verbunden hat. Das kann aufregend, spannend und erstklassig sein, aber auch unehrlich, indifferent und enttäuschend. [mehr]

Veröffentlichung: 2014

 

Schwerpunkt:
Michael Keul and
Superfocus

organic music 9761

Info als PDF -1,5 MB

Håkon Storm

„Fosfor“ markiert bereits das sechste Album des norwegischen Gitarristen unter eigenem Namen. Wie schon die 2012 erschienene letzte CD „Zinober“ (NORCD 1105) ist es ein Solo-Gitarren-Album. Er arbeitet auf höchstem Niveau auf der Schnittstelle zwischen erforschender, ausdrucksstarker Stilistik, melodiösen Linien und poetischen Klang-Spielereien. [mehr]

Veröffentlichung: 30. März 2014

 

Schwerpunkt:
Håkon Storm
Fosfor“
NORCD 1434
Vertrieb: Galileo

Info als PDF -1,5 MB

Paragon

‘It’s the sound of four people listening to each other’ ... sagt Schlagzeuger Jon Scott. Und er hat recht. Melodien und rhythmische Motive fließen von einem Musiker zum anderen, Ideen kommen aus allen Ecken dieses Quartetts, eine musikalische Konversation entwickelt sich fortlaufend, denn es gibt immer eine Perspektive, die man so noch nicht gehört hat. Paragon ist eine echte, moderne Jazzband[mehr]

Veröffentlichung: 23. März 2014

 

Schwerpunkt:
Paragon
Cerca“
JM-JJ0144
Vertrieb: soulfood

Info als PDF -1,5 MB

Joel Harrison &
Anupam Shobhakar Multiplicity

L“Leave The Door Open” ist das Debut-Album von Mutliplicity, einem multikulturellen, Genre-übergreifenden Projekt des Guggenheim-Schülers und weltweit geachteten Gitarristen Joel Harrison und des aus Nordindien stammenden, virtuosen klassischen Sarode-Spielers und Komponisten Anupam Shobhakar.[mehr]

Veröffentlichung: 14. März 2014

 

Schwerpunkt:
Joel Harrison &
Anupam Shobhakar Multiplicity
Leave The Door Open“
Whirlwind Recordings WR 4646
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -1,5 MB

Rom - Schaerer - Eberle

Das unkonventionelle schweiz-österreichische Trio sorgt mit der neuen Cd „At The Age Of Six I Wanted To Be A Cook“ erneut für ein wahres Feuerwerk an Spielfreude und Ideenreichtum. Das Album setzt sich aus 11 Miniaturen zusammen - jedes Stück ein musikalischer Mikrokosmos. „Swing, Blues, Afrikanisches und sogar Hip Hop meint man zu erkennen“ - Rom Schaerer Eberle setzen in diesem Sinne die Tradition des Jazz fort. [mehr]

Veröffentlichung: 7. Dezember 2013

 

Schwerpunkt:
Rom - Schaerer - Eberle
At The Age Of Six
I Wanted To Be A Cook“
Unit Records 4567
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -3,5 MB

Eastern Flowers

Jarry Singla ist wahrlich eine singuläre Erscheinung in der internationalen Jazzszene. Der in Köln lebende Pianist und Komponist mit deutsch-indischen Wurzeln legt in diesen Tagen mit seinem Trio Eastern Flowers ein Album vor, das seiner Intention der musikalischen Interkulturalität vollkommen entspricht. „Mineralle“ ist dasjenige Album Singlas, auf dem der Einfluss indischer Musik so stark ausgeprägt ist wie auf noch keinem anderen seiner bisherigen Werke. [mehr]

Veröffentlichung: 22. November 2013

 

Schwerpunkt:
Eastern Flowers
Mineralle“
Jazzsick Records 5065JS
Vertrieb D: in-akustik
Vertrieb A: Hoanzl

Info als PDF -1,6 MB

Edi Nulz

Spielwitz, Humor und Wahnsinn im Trio
Spielt Edi Nulz nun einen Jazz, der von Elementen der Rockmusik gebrochen wird, oder ist es genau umgekehrt? Hört man hier nicht vielmehr eine Rockband, vom Jazz unterwandert? Tatsächlich ist der von der Kapelle angeworfene Traktor bereits Jazz, Indie, Rock ‘n’ Roll und weiteren Reinheitsgeboten gleichermaßen entschlüpft. Eigentlich polizeilich verboten: das basslose Jazz-Trio, die Rock-Band ohne Sänger. [mehr]

Veröffentlichung: 18. November 2013

 

Schwerpunkt:
Edi Nulz
Ultrakarl“
Session Work Records SWR 64/13
Vertrieb: harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Andrea Hermenau
Quartet

Die junge erfolgreiche Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau
präsentiert ihr neues Projekt: lyrisch-melodisch, groovig-mitreißend, vertonte Liebeslyrik, minimalistische Spielereien, spannende Geschichten. Jazz vom Feinsten![mehr]

Veröffentlichung: 15. November 2013

 

Schwerpunkt:
Andrea Hermenau
Quartet
Die Nachtpracht“
Unit Records 4462
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -2 MB

Buttercup Society

Wäre BUTTERCUP SOCIETY in einer englischsprachigen Musikmetropole beheimatet, die Medien würden sofort einen Hype um die Geburt einer Supergroup starten. Doch wir sind im beschaulichen Freiburg. Und da gehört es zum im wörtlichen Sinne guten Ton, einfach mal ein gemeinsames Musiker-Projekt zu starten. So taten sich Carsten (Smart Dogs), Jens (The Pleasure) und Daniel Barth und Daniel Gorzalka von den Enshins zusammen – BUTTERCUP SOCIETY war geboren.[mehr]

Veröffentlichung: 1. November 2013

 

Schwerpunkt:
Buttercup Society
High Tec Surprise“
Jazzhaus Records JHR 083
Vertrieb: in-akustik

Info als PDF -1 MB

RED ON BLUE

Märchenhaft, verträumt, verspielt, tiefgründig und bewegend – so entführt das zweite Album der Berliner Formation Red On Blue „A Place Of Hope And Mysteries“ den Hörer in eine ganz spezielle Welt. Wie im Märchen schwebt man durch die prägnanten Melodien der neun mitreißenden Stücke und entdeckt immer neue überraschende Facetten in der Welt von Red On Blue. [mehr]

Veröffentlichung: 20. Oktober 2013

 

Schwerpunkt:
RED ON BLUE
A place of hope
and mysteries“
phonector 100556

Videoclip bei youtube

Info als PDF -3 MB

sandra hempel 4-tett

Gitarristen, so lautet das Klischee, sind laut, auftrumpfend, immerzu darauf bedacht, die Wunder der Technik zu feiern. Sandra Hempel jedoch ist anders, eine Musikerin der zarten Farben und der leisen Töne. Das Hören kommt für sie vor dem Spielen, das Entwickeln vor dem Postulieren, das Kollektive vor dem Egomanischen.[mehr]

Veröffentlichung: 18. Oktober 2013

 

Schwerpunkt:
sandra hempel 4-tett
licht aus“
Unit Records 4464
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -6 MB

Vein

Einem Politikertrio gleich befindet sich VEIN oft auf Tournee. Im letzten Jahr legte das Trio tausende Kilometer zurück, spielte in 11 Ländern auf drei Kontinenten und entwickelte so sein neues Repertoire. VEIN war auf Stimmenfang, ist doch das Publikum essentiell für eine Band und verbreitete sein musikalisches Programm in zahlreichen Konzerten. Ein Programm, das die Vielseitigkeit sucht, das offen ist für Einflüsse aller Art, das bodenständigen Groove genauso beinhaltet wie schwebende Poesie, und das sowohl Humor als auch vertrackte Konstrukte mit einbezieht. Und unverkennbar zu VEIN gehört.[mehr]

Veröffentlichung: 18. Oktober 2013

 

Schwerpunkt:
Vein
Vote For Vein“
Unit Records 4453
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -2,5 MB

MATHIAS RUPPNIG

Drummer/Composer Mathias Ruppnig setzt nach der bemerkenswerten Debut-CD „Square“ (Sessionwork Records SWR3912) den nächsten Schritt. Die Band ist zum Quintett angewachsen und die Kompositionen reizen die Möglichkeiten der neuen Besetzung voll aus. Mit dabei sind diesmal Jure Pukl (Tenor- und Sopran-Saxofon), Jan Balaz (Altsaxofon, Bass-Klarinette), Marco Crncec (Piano) und Robert Jukic (Bass). [mehr]

Veröffentlichung: 14. Oktober 2013

 

Schwerpunkt:
MATHIAS RUPPNIG
The Spinning“
Session Work Records SWR 57/13
Vertrieb: harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Lana Is

Im Zuge ihrer musikalischen Konfrontation mit dem Leben erzählt Lana Is den Hörenden, dass sich unsere Realität bloß in unseren Köpfen abspielt, wie der Titel des Debüts „In Your Head“ verspricht. Und Song für Song begibt sie sich immer mehr auch in unsere Köpfe. Auf ihrer Debüt-CD begibt sich Lana auf eine Reise durch die Metropolen der Welt, um Antworten auf ihre innersten Fragen zu bekommen, die – so wie sie in ihrem Song „Towards Myself” gesteht – eigentlich ganz nah und greifbar sind. [mehr]

Veröffentlichung: 11. Oktober 2013

 

Schwerpunkt:
Lana Is
In Your Head“
Session Work Records SWR 56/13
Vertrieb: harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

SLAVIN-ELDH-LILLINGER

Die Musiker Slavin-Eldh-Lillinger, zählen zu einer Generation von Musikern, die sich keinem stillistischem Dogma unterwirft. In ihrer kollektiv entwickelten Musik sind Einflüsse aus Hip-Hop Pop und neuer Musik, sowie natürlich des Jazz zu hören. [mehr]

Veröffentlichung: 13. September 2013

 

Schwerpunkt:
SLAVIN-ELDH-LILLINGER
Free“
Unit Records 4352
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1 MB

URI GINCEL TRIO

Der israelische Pianist Uri Gincel kam 2009 nach Berlin, wo er nach kurzer Zeit mit dem dänischen Bassisten Andreas Lang und dem deutschen Schlagzeuger Moritz Baumgärtner das "Uri Gincel Trio" gründete. [mehr]

Veröffentlichung: 13. September 2013

 

Schwerpunkt:
URI GINCEL TRIO
Free“
Unit Records 4402
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1 MB

Lana Is

Lana Is veröffentlicht mit
„Little“ ihre zweite Single aus
dem im Oktober erscheinenden
Album„In Your Head“ Der Song ist eine faszinierende Ballade mit einem leisen und feinsinnigen Elektro-Intro. Klavier und Gesang entwickeln sich langsam zu einem starken melodischen Motiv mit schweren E-Gitarren und Chorstimmen, bis sich das Ganze in einem volltönenden, cineastischen Sound vereint. [mehr]

Veröffentlichung: 6. September 2013

 

Schwerpunkt:
Lana Is
Little“
Single zum Album

Session Work Records

Soundfile in mp3

Info als PDF -1 MB

Jeff Williams

Letztes Jahr erschien mit „Another Time“ das exzellente Debüt des Schlagzeug-Veteranen Jeff Williams auf Whirlwind Recordings. Auf seinem zweiten Album auf dem englischen Label „The Listener“ führt er wieder das gleiche vorzügliche New York-Quartett mit Duane Eubanks an der Trompete, John O’Gallagher am Altsaxophon und John Hébert am Bass.[mehr]

Veröffentlichung: September 2013

 

Schwerpunkt:
Jeff Williams
The Listener“
Whirlwind Recordings WR 4633
Vertrieb D/A/CH: rough trade

Info als PDF -1,5 MB

transit room

Vom Bauchnabel nach Berlin Seit dem Mauerfall hat sich die neu-deutsche Metropole zu einem Hotspot der europäischen Jazzszene entwickelt: Hier geht es munter drunter und drüber und stilistische Grenzen werden weniger genau gezogen als anderswo, man spielt nicht nur nebeneinander, sondern auch durcheinander. Willkommen im “Melting Pot Berlin”. Berlin ist eine Art kreativer Durchlauferhitzer - und zwar für verschiedene Generationen. [mehr]

Veröffentlichung: 02. September 2013

 

Schwerpunkt:
transit room
cypher“
Jazzwerkstatt Records JWR 02/13
LP-Vertrieb: Lotus Records
oder als Download (u. a. itunes, bandcamp)

Info als PDF -1,5 MB

Field

FIELD ist das Quartett des Berliner Saxophonisten Uli Kempendorff. Bis Herbst 2012 war die Band noch als Uli Kempendorff Quartett unterwegs und machte in den letzten Jahren mit zwei CD-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam („Out With It“, 2007 phonector und „Louise“, 2010 JazzHausMusik). FIELD spielt Kompositionen aus der Feder des Bandleaders, die von Jazz genauso wie der abendländischen Musiktradition und außereuropäischer klassischer Musik und Folklore inspiriert sind. [mehr]

Veröffentlichung: 16. August 2013

 

Schwerpunkt:
Field
Let Me Go With You“
Unit Records 4460
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Hellmüller
Risso
Papaux

Franz Hellmüller ist fester Bestandteil der Musikerszene in der Schweiz. Mit verschiedensten, qualitativ hochstehenden Projekten, ist er regelmässig im In- und Ausland unterwegs und feiert mit seiner Musik Erfolge. Er führt Marcel Papaux - eine Koryphäe am Schlagzeug - und Stefano Risso - einen wunderbaren Musiker und einer der gefragtesten Bassisten aus Italien – zu einem neuen Trio zusammen. [mehr]

Veröffentlichung: 16. August 2013

 

Schwerpunkt:
Hellmüller
Risso
Papaux
Waiting For You“
Unit Records 4340
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -3,5 MB

KLAUS HEIDENREICH QUARTETT

 Das „Klaus Heidenreich Quartett“ setzt sich aus Newcomern der jungen deutschen Jazz-Szene zusammen. Die vier Musiker haben in den letzten Jahren republikweit für Aufsehen gesorgt, so dass ihre Namen nicht mehr nur Geheimtipps in gewöhnlich gut informierten Kreisen sind. [mehr]

Veröffentlichung: 19. Juli 2013

 

Schwerpunkt:
KLAUS HEIDENREICH QUARTETT
man on wire“
Unit Records
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -7,5 MB

Lana Is

Angst existiert nur in unseren Köpfen – eine Erkenntnis des großartigen, befreienden Songs “In your head “ von Lana Is. Die erste Single- Auskopplung des gleichnamigen Albums ist eine Suche nach Angstlosigkeit, dem natürlichen Zustand unseres Geistes. [mehr]

Veröffentlichung: 13. Juni 2013

 

Schwerpunkt:
Lana Is
In Your Head“
Single zum Album (VÖ: 13.09.2013)

Session Work Records

Videoclip bei youtube

Info als PDF -1,5 MB

BOX

Immer häufiger lassen den aufgeschlossenen Jazzhörer Bands aus dem Land der zarten Schokolade, des würzigen Käse und der ganggenauen Uhren aufhorchen. Hierzulande entsteht derzeit Musik, die so einfallsreich und tatsächlich neu und einzigartig in anderen Ländern nicht erfunden wird. Eine dieser Bands ist BOX. [mehr]

Veröffentlichung: 17. Mai 2013

 

Schwerpunkt:
BOX
Erosion“
Unit Records 4403
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Till Martin Quartet

Eine Melodie. Der gesamte Liederzyklus entstand ausgehend von dieser einen Tonfolge! Wie ein unsichtbares Band durchzieht sie alle Stücke und verbindet sie zu einem schlüssigen Ganzen. Ihre Funktion ändert sich dabei von Stück zu Stück. Ebenso der Kontext und das Instrument aus dem sie jeweils erklingt. Von allen Seiten wird sie abgetastet und in ein neues Licht gesetzt. Das es sich hier um eine Zwölftonreihe handelt, dürfte kaum auffallen. [mehr]

Veröffentlichung: 17. Mai 2013

 

Schwerpunkt:
Till Martin Quartet
Regarding a line“
Unit Records 4433
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -7,5 MB

Isabel Sörling Farvel

Isabel Sörling Farvel sind die neuen aufstrebenden Stars der skandinavischen Jazzszene. Die Musik der norwegisch-schwedischen Formation lässt sich mit den unterschiedlichsten Begriffen beschreiben: Mut, Spannung und Minimalismus sind dabei unter den meist benutzen.[mehr]

Veröffentlichung: 18. April 2013

 

Schwerpunkt:
Isabel Sörling Farvel
Isabel Sörling Farvel“
Unit Records 4357
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -6 MB

Filippa Gojo
Quartett

»Nahaufnahme« - unter diesem Titel vereint das Debüt-Album des »Filippa Gojo Quartett« sowohl Eigenkompositionen als auch Bearbeitungen. Getragen von ihren drei Mitmusikern – dem Percussionist Lukas Meile, Pianisten Sebastian Scobel und David Andres am Kontrabass – bewegt sich die Stimme der 24-jährigen österreichischen Sängerin Filippa Gojo von erdigem Soul über lateinamerikanische Einflüsse bis hin zu freien Improvisationen und Klangexperimenten. [mehr]

Veröffentlichung: 05. April 2013

 

Schwerpunkt:
Filippa Gojo
Quartett
„Nahaufnahme“
A Jazz A5017
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] -1,5 MB

Nico Lohmann
Quintett

Die ansteckende Spielfreude der fünf hochkarätigen Berliner Jazzmusiker garantiert einen immer wiederkehrenden Hörgenuss. Nico Lohmann konnte für dieses Projekt seine absolute Wunschbesetzung zusammen bringen: Die Tenorsaxophonistin Birgitta Flick, den Pianisten Claus-Dieter Bandorf, den Bassisten Marc Muellbauer und Tobias Backhaus am Schlagzeug.[mehr]

Veröffentlichung: 22. März 2013

 

Schwerpunkt:
Nico Lohmann
Quintett
Miraculum“
Unit Records 4388
Vertrieb: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Matthias Goebel

„Das ungewöhnlich sinnliche Album eines Künstlers“ – so beschrieb Franz X. A. Zipperer im Magazin Jazzthetik das Debut-Album des Vibraphonisten und Marimba-Spielers Matthias Goebel. Und, wenn man so will, macht der charismatische Musiker und Komponist genau dort weiter, wo er aufgehört hat. „Places We Need … Brahlshagen“, sein neues Meisterwerk mit allerfeinster Besetzung eingespielt, enthält viele emotionale Momentaufnahmen des Künstlers, umgesetzt in filigrane Tonfolgen, bunten Soundteppichen und mitreisende Melodien. [mehr]

Veröffentlichung: 22. März 2013

 

Schwerpunkt:
Matthias Goebel
places we need
... brahlshagen“
Jazzsick Records 5057 JS
Vertrieb: in-akustik

Info als PDF -4 MB

Samuel Blaser Quartet

Gut ein Jahr nach seinem Debüt „Boundless“ auf hatOLOGY veröffentlicht Samuel Blaser mit seinem Quartett mit „As The Sea“ ein neues atemberaubendes, live eingespieltes Album. Der unvergleichliche Elan des Quartett- Erstlings wird nicht nur übernommen und ebenso intensiv fortgeführt, die vier Ausnahme-Musiker legen noch eine Schippe drauf und präsentieren ein Exempel an blindem Verständnis untereinander. [mehr]

Veröffentlichung: 1. März 2013

 

Schwerpunkt:
Samuel Blaser Quartet
As The Sea“
hatOLOGY 718
Vertrieb: harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Kompost 3

Der museale Schein trügt, zumindest im 3. Bezirk. Unter den Prachtbauten vergangener Tage, die den Eindruck vermitteln, Kaiser Franz sei nur mal eben ausgeritten, watet man bis zum Hals im Schlamm des 21. Jahrhunderts. Vier junge Musiker kompostieren hier nicht nur Mozartkugeln. [mehr]

Veröffentlichung: 1. März 2013

 

Schwerpunkt:
Kompost 3
Epigenesis?“
Laub Records LBR 0512
Vertrieb: HOANZL

Info als PDF -1,1 MB

Winther-Storm

Der norwegische Gitarrist Håkon Storm und Bassist Thomas Winther Andersen arbeiten schon seit mehr als 20 Jahren in diversen Projekten zusammen. Die Formation Winther-Strom existiert seit 2010 und tourt regelmäßig durch Europa. „Spinnaker“ ist nach dem Debüt „Patchwork“ (NORCD 1096) nun das zweite Album der Band. Winther-Storm vermengen den akustischen und elektrischen Sound des Jazz zu einem dynamischen Ganzen. [mehr]

Veröffentlichung: Ende Februar 2013

 

Schwerpunkt:
Winther-Storm
„Spinnaker“
NORCD1217
Vertrieb: Galileo

[Info als PDF] - 1,5 MB

[rummtskbaa]

Rummtskbaa ist die Percussionband des Berliner Komponisten und Schlagzeugers Boris Bell. Bereits als Drummer von Bands wie Frigg hat Boris Bell von sich Reden gemacht. Nach absolviertem Zweit- und Kompositionsstudium ist Boris Bell mittlerweile auch im Bereich der zeitgenössischen Musik umtriebig. [mehr]

Veröffentlichung: 1. März 2013

 

Schwerpunkt:
[rummtskbaa]


Vertrieb-D: NRW Vertrieb

Info als PDF -2 MB

Mats-Up

99 Mal wird in den „Psalmen“ SAIDs der „herr“ angerufen. Damit wagt der im deutschen Exil lebende Dichter etwas unerhörtes: eine religiös inspirierte Dichtung ohne Bekenntnis. In Teheran im islamischen Kulturkreis aufgewachsen, bezeichnet er sich als nicht gläubig, reiht sich aber in die dreitausendjährige Tradition jüdischchristlicher Psalmendichtung ein, um gleichzeitig die unermessliche Schönheit persischer Poesie in die Deutsche Sprache zu übersetzen. [mehr]

Veröffentlichung: 15. Februar 2013

 

Schwerpunkt:
Mats-Up
spielt
Psalmen von Said“
Unit Records 4407
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -2,5 MB

Klangquadrat

Mit seinem zweiten Album, welches im Februar 2013 bei Unit Records veröffentlicht wird, führt Klangquadrat seinen Weg unbeirrt weiter. Einen kompromisslosen Weg abseits des Radio-Massenbreis, fein abgestimmt für Zuhörer, die sich gerne Zeit nehmen für die Musik und ihre Nuancen. Was dabei herauskommt ist breit gefächerter und lebendiger Jazz mit den verschiedensten Einflüssen. [mehr]

Veröffentlichung: 15. Februar 2013

 

Schwerpunkt:
Klangquadrat
What’s The Catch?“
Unit Records 4235
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,8 MB

Thomas Lüthi’s

Thomas Lüthi, Arne Huber und Claudio Strüby bilden ein eigenständiges Saxophon-Bass- Schlagzeug-Trio, welches stilistisch im Bereich des zeitgenössischen Jazz anzusiedeln ist. Das um ein Harmonieinstrument reduzierte Klangbild wird von den drei Musikern als künstlerische Herausforderung verstanden und ideenreich genutzt. Dabei werden die Rollen der Solisten und Begleiter immer wieder aufgebrochen und vertauscht. [mehr]

Veröffentlichung: 15. Februar 2013

 

Schwerpunkt:
Thomas Lüthi’s
Biwak“
Unit Records 4376
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,5 MB

Anne-Christine Heinrich

So populär die Querflöte – gerade bei jungen Damen – auch sein mag, im Jazz genießt sie bestenfalls einen Exoten-Status. Zwar möchte niemand ihre Klangfarben in einer modernen Big Band ernsthaft missen, doch fristet sie dort als obligates Zweit- oder Drittinstrument der Holzbläser-Fraktion eher ein Schattendasein. Selbst wenn man weit zurückblickt in die Geschichte improvisierter Musik, so läßt sich bis heute die Zahl professioneller Jazz-Flötisten an zwei, bestenfalls drei Händen abzählen. [mehr]

Veröffentlichung: 18. Januar 2013

 

Schwerpunkt:
Anne-Christine
Heinrich
just because ...“
Artist Own Label JX 914
Vertrieb-D: NRW Vertrieb

Info als PDF -1 MB

Tobias & Stefan

„Tobias & Stefan“ untersuchen die Schnittmenge von komponierter und improvisierter Musik. In einer Komposition wird der abstrakte Notentext von einem oder mehreren Musikern interpretiert und zum Klingen gebracht. In der Improvisation fließen instrumentale Technik, Erfahrung und persönliche Ideen in die Musik ein. Auf beiden Seiten gibt es Bereiche, die Elemente des Anderen beinhalten. Es ist diese Schnittmenge, um die es Tobias von Glenck als Komponist in dem Projekt „Tobias und Stefan“ geht.[mehr]

Veröffentlichung: 18. Januar 2013

 

Schwerpunkt:
Tobias & Stefan
Bitter Sweet“
Unit Records 4401
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -6,5 MB

Joy Frempong
& Philippe Ehinger

Die Musik, die Joy Frempong und Philippe Ehinger präsentieren ist irgendwo zwischen Soul- und Bluesmusik mit jeder Menge mythischer Atmosphäre und freier Improvisation mit dem ständigen Wunsch nach Kommunikation - untereinander und mit dem Publikum - angesiedelt. Sie erzählen Geschichten mit Worten und mit reiner Musik. [mehr]

Veröffentlichung: 07. Dezember 2012

 

Schwerpunkt:
Joy Frempong
& Philippe Ehinger
Les voisins ne
parlent pas
tous le même
Langue“
Unit Records 4383
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Orioxy

Orioxy nimmt einen mit traumhaften Klängen bei der Hand und erweckt unsere Fantasiewelt, die sich unter dem Bett versteckt hält. Mit ihrem Experimental Folksound bringen uns diese vier Musiker in eine Welt voller Kontraste, in der Zärtlichkeit und Vertrautheit sich mit wilden und elementaren Energien vermischen. Das Projekt wurde geboren als sich Yael Miller und Julie Campiche zum ersten Mal begegneten. Yael ist eine Sängerin und Komponistin, die ihre Inspirationen aus ihren verschiedenen Herkünften und zahlreichen Reisen bezieht.[mehr]

Veröffentlichung: 07. Dezember 2012

 

Schwerpunkt:
Orioxy
The other strangers“
Unit Records 4400
Vertrieb-D: JaKla/harmonia mundi
Vertrieb-CH: Musikvertrieb AG

Info als PDF -3,5 MB

Grünes Blatt

«Foaie verde», grünes Blatt - so beginnen viele rumänische Volkslieder, deren Text sich oft nicht an Personen sondern an die Natur richtet. Die rumänische Volksmusik ist auch ein zentrales Element des Quintetts um den Kontrabassisten Dominique Girod. [mehr]

Veröffentlichung: 16. November 2012

 

Schwerpunkt:
Grünes Blatt
Thirteen Ways“
Unit Records xxxx
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Reinhold Schmölzer & orchest•ra•conteur

...ein Ton bewegt sich in ostinatem Schritt durch eine endlos weit scheinende Landschaft... fast unbemerkt schleicht sich von irgendwoher ein Begleiter zu ihm, beginnt, um den Ton herumzutanzen und zieht immer mehr von den in der Luft schwirrenden Klängen, Melodien und Rhythmen in seinen und seines Gefährten Bann... So könnte eine der vielen Geschichten beginnen, die Reinhold Schmölzer in seinem Debutalbum erzählt. [mehr]

Veröffentlichung: 16. November 2012

 

Schwerpunkt:
Reinhold Schmölzer & orchest•ra•conteur
Miraculous Loss Of Signal“
Unit Records 4366
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Lucerne
Jazz Orchestra

Nach fünf Jahren und über 60 Konzerten mit diversen Projekten und Musik von einer Vielzahl unterschiedlicher Komponisten, ist es vor allem die eigene Musik, welche dem Lucerne Jazz Orchestra am Herzen liegt und welche die Band am besten portraitiert. [mehr]

Veröffentlichung: 19. Oktober 2012

 

Schwerpunkt:
Lucerne
Jazz Orchestra
Still Now“
Unit Records 4325
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Simon Kanzler

„Ein Ton, so unerschütterlich, assoziationsreich und zugleich beklemmend endlich wie das klangvolle Aufschlagen eines warmen Sommerregentropfens auf einem Wellblechdach. Er lädt gleichermaßen zum Rausgehen und Drinnenbleiben ein, verheißt ebenso Freiheit in der ewigen Unergründlichkeit der Natur wie Geborgenheit im überschaubaren Rückzugsraum der selbstgeschaffenen Bewegungs- und Reaktionsmöglichkeiten. [mehr]

Veröffentlichung: 19. Oktober 2012

 

Schwerpunkt:
Simon Kanzler
Talking Hands“
Unit Records 4379
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Andreas Böhlen
Band

Mit dem Album „Cruise“ präsentiert der Jazz-Saxophonist Andreas Böhlen sein Debüt-Album. Die sieben Kompositionen des Bandleaders zeichnen sich durch vertrackte Grooves, intelligente Instrumentierungen und kantable Melodien aus und reichen von präzise durchdachten Werken bis zu nur leicht gesteuerten freien Formen. Die Soli sind stets in die kompositorische Anlage der Gesamtform integriert und bilden so einen stimmigen und gut balancierten Gegenpart zum komponierten Material. [mehr]

Veröffentlichung: 19. Oktober 2012

 

Schwerpunkt:
Andreas Böhlen
Band
cruise“
Unit Records 4359
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

vein
feat. Dave Liebman

Im Hip Hop gibt es das Wort „Street Credibility“. Es bedeutet, dass man dort glaubhaft ist, wo es darauf ankommt. Im Jazz ist dies nicht die Strasse sondern der Club, und kaum ein anderer Club Europas hat mehr Geschichte und ein fachkundigeres Publikum (oft durchsetzt mit Jazzgrössen) als das Pariser „Sunside“. [mehr]

Veröffentlichung: 14. September 2012

 

Schwerpunkt:
vein
feat. Dave Liebman
Lemuria - Live“
Unit Records 4384
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Sonic Drei

Bei SONIC DREI sind miteinander im freien Spiel die Klagwelten dreier Instrumentalisten zu einer einzigen und vielfältigen Welt vereint: mal überraschend, zur Bewegung drängend, wie das Stück „Booom!!!“, das zum Aufbruch aufruft; mal entspannt im Augenblick verweilend; aber auch humoresk wirkt das Zusammenspiel zwischen der Musik, der Komposition und ihrem bildhaft-ironischen Titel. [mehr]

Veröffentlichung: 14. September 2012

 

Schwerpunkt:
Sonic Drei
Paralelepipedo“
Unit Records 4350
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Anton & The
Headcleaners

Die erste Headcleaners-CD „Mess-Age“ aus dem Jahre 1998 löste in Musiker-kreisen eine unglaubliche Resonanz aus und hat mittlerweile Kultstatus erreicht. 2010, also zwölf Jahre später, kam Harald Haerter Gitarrist und Leiter von Unit Records, auf die Band zu, mit der Bitte, ein Nachfolge-Album für das renommierte Label zu realisieren. [mehr]

Veröffentlichung: 14. September 2012

 

Schwerpunkt:
Anton & The
Headcleaners
Rotor“
Unit Records 4265
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

MAMSELL ZAZOU

Eine Schildkröte fährt Karussell, der Mond wird mit Papierstreifen verpackt, jemand findet sein Zuhause auf dem Grund des Ozeans und zwei Uhren beschließen zu heiraten: wundersame Geschichten zwischen Realität und Fantasie entfalten sich in der Musik der Zazous. Dem Jazz verschrieben bewegt sie sich in einer Landschaft zwischen Song, freien Fragmenten und dem Spiel mit Klang und Geräusch.[mehr]

Veröffentlichung: 14. September 2012

 

Schwerpunkt:
MAMSELL ZAZOU
The Ocean Next Door“
Unit Records 4374
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1 MB

Alabama Haircutters

Im Sommer 2009 gründen die kreativen Köpfe Philipp Köbele (Gitarre) und Sven Ostrowski (Kontrabass) die Band. Beeinflusst von Jazz und Blues frisieren sie die ersten Arrangements der Alabama Haircutters, bald unterstützt von Gianni Legrot­taglie (Drums) und Bernd Kaftan (Keyboards). Ganz vorne steht dabei die charis­matische Sängerin Marta Stencel. die mit kraftvoller Stimme und natürlich herzlicher Bühnenpräsenz das Publikum begeistert und deren ganz eigener Stil manchmal die großen Sängerinnen von Aretha Franklin und Etta James bis Adele durchscheinen lässt. [mehr]

Veröffentlichung: 03. September 2012

 

Schwerpunkt:
Alabama Haircutters
„we got soul“
www.alabamahaircutters.de

[Info als PDF] -6 MB

Tobias Schössler

Tobias Schoessler, Jahrgang 1973, ist studierter klassischer Pianist mit einem ausgeprägten Faible für Improvisation und Komposition. Zwei viel gelobte und in den Medien positiv wahrgenommene Solo-CDs hat er bisher veröffentlicht: „Zwischen den Tasten“ (2005) und „Rand- Erscheinungen“ (2008). Die Titel deuten an, worum es ihm geht. Hier bricht einer tradierte musikalische Formen auf, um aufzubrechen zu etwas Neuem. [mehr]

Veröffentlichung: 31. August 2012

 

Schwerpunkt:
Tobias Schössler
„Letters-Late“
wizmar records w9029
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] -1,3 MB

Volker Engelberth Trio

Weg von der klassischen Rollenverteilung einer solchen Konstellation befinden sich Volker Engelberth - Piano, Arne Huber – Bass und Silvio Morger – Schlagzeug völlig gleichberechtigt auf dem Weg zu ihrer eigenen Version des zeitgenössischen, kammermusikalischen Jazz. [mehr]

Veröffentlichung: 17. August 2012

 

Schwerpunkt:
Volker Engelberth Trio
Perpetuum“
Unit Records 4378
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,7 MB

Anne-Florence Schneider

Der umhüllende, verführerische Sound von „Donaflor“ lässt Sie in ein reichhaltiges und vielfältiges musikalisches Universum eintauchen.
Bossa Nova, Jazz, Samba, Afrokubanische Musik, mitreissende Rhythmen, … und schon befinden Sie sich mitten im pulsierenden Brasilien![mehr]

Veröffentlichung: 17. August 2012

 

Schwerpunkt:
Anne-Florence Schneider
Donaflor“
Unit Records 4302
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,7 MB

Pia Fridhill

Sounds and Stories from Sweden – die Essenz des schwedischen FolkJazz Wie klingt Schweden? Auf Pia Fridhills neuem Album „My Swedish Songbook“ verbindet sich die lichte Atmosphäre eines nordischen Sommertages mit der blauen Melancholie des späten Abends – vermittelt durch den melodischen Klang der schwedischen Sprache. Pia Fridhill, nach Deutschland ausgewanderte Jazz–, Blues– und Popsängerin, hat in den Liederbüchern ihrer Heimat geblättert und die Stücke ausgewählt, die ihr am meisten am Herzen liegen. [mehr]

Veröffentlichung: 15. August 2012

 

Schwerpunkt:
Pia Fridhill
„My Swedish Songbook“
Label: ELK 10055
Vertrieb:cdbaby.com, amazon.com
sowie bei iTunes, Napster
und Musicload etc.

[Info als PDF] - 8 MB

Peter Lenz - Silent Flow

„It is, but it’s not!“ heißt die Debut CD von Peter Lenz als Komponist und Bandleader. Auf dem Album, das auf Unit Records Switzerland erscheinen wird, befinden sich ausschließlich Eigenkompositionen die sich dem Genre Contemporary Jazz zuordnen lassen. [mehr]

Veröffentlichung: 15. Juni 2012

 

Schwerpunkt:
Peter Lenz - Silent Flow
It is but it’s not!“
Unit Records 4361
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Nils Kercher

Feinsinnige Weltmusik, die vom Wechsel
zwischen organischen Rhythmen, dem
transparenten Klang der Kora, Cello und
nuanciertem, vielstimmigen Gesang lebt. Minimalistische Transparenz und vielschichtige Percussion
Spätestens, wenn man die natürliche und ausdrucksstarke Musik von Nils Kercher und seinem Ensemble live erlebt, wird klar: dies ist ein neuer Stil, eine ganz eigene Mischung, die sich nicht leicht einem einzigen Genre zuordnen lässt.

[mehr]

Veröffentlichung: 15. Juni 2012

 

Schwerpunkt:
Nils Kercher
„ANCIENT INTIMATIONS LIVE“
nils kercher records EAN 4260179520020
Vertrieb: amazon/cd-baby/eigenvertrieb

[Info als PDF] - 8 MB

Brinkman Ship

„Instant Replay“, das sechste Album von Brink Man Ship, ist das Endergebnis einer Internet basierten Kollektivkomposition. Wie der Name sagt, „Instant Replay“ ist eine Rückblende, die zukunftsorientiert und kompromisslos nach vorne spielt. Brink Man Ship hat die Gunst des Risikos genutzt und frei aus der Situation heraus entstandene Momente eingefangen und weiterentwickelt. Lassen Sie sich vom neusten Akt von Brink Man Ship’s Risikopolitik überraschen.[mehr]

Veröffentlichung: 24. April.2012

 

Schwerpunkt:
Brinkman Ship
Instant Replay“
Unit Records 4298
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF - 1 MB

Christina Fuchs

Christina Fuchs / NO TANGO heisst das Quartett der gleichnamigen Komponistin und Saxophonistin. Die Musik dieses Kölner Ensembles gehört nicht in die Hände von Analytikern, sondern in die Ohren von Geniessern. „No Tango“ – ist das eher Jazz oder eher Tango? Es ist Jazz, keine Frage. [mehr]

Veröffentlichung: 02. April 2012

 

Schwerpunkt:
Christina Fuchs
„No Tango2“
wizmar records 9028
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] -1,6 MB

Håkon Storm

„Zinober“ ist Håkon Storms erstes reines Solo-Gitarren-Album. Auf dieser CD untermauert der norwegische Gitarrist erneut seinen Ruf als äußerst virtuosen Gitarristen und fantasievollen, einfallsreichen Komponisten. Als Gitarrist bewegt er sich übergangslos zwischen neugierigem Experimentieren, ausdrucksvollen Soli und melodischen Harmonien in Kombination mit lyrischen Melodien. [mehr]

Veröffentlichung: 30. März 2012

 

Schwerpunkt:
Håkon Storm
„Zinober“
NORCD1105
Vertrieb: Galileo

[Info als PDF] - 1 MB

Martin Krümmling

Martin Krümmling (1984) ist ein Schlagzeuger und Komponist ,der mit seiner offenen Klangästhetik und einem vielschichtigen und unverwechselbaren Sound überzeugt. Seine Debut-CD The Vision Behind ist die Momentaufnahme eines 2 jährigen Lebensabschnitts in der pulsierenden Atmosphäre New Yorks. Auf dem Album, aufgenommen im Februar 2011 in Brooklyn, ist Martin Krümmling als Komponist wie auch als Schlagzeuger zu hören. [mehr]

Veröffentlichung: 16. März 2012

 

Schwerpunkt:
Martin Krümmling
The Vision
Behind“
Unit Records 4326
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Botchkov Group

Die Musik des aktuellen Albums der Botchkov Group „Russian Spirit“ kann die europäischen Jazzhörer durchaus exotisch anmuten. Auf den ersten Eindruck überrascht die unkonventionelle Besetzung: zwei akustische Instrumente, Klavier und Saxophon, treffen auf einen E-Bass. Dabei ist diese Kombination kein Zufall. „Im Februar 1999 entwickelte ich eine neue Jazz-Musiktheorie, die auf einer 10-Tonskala basiert,“ so Evgueni Botchkov, Namensgeber, Komponist, Saxophonist und Leader des Trios. Das wurde Grundlage solch komplexer Kompositionen wie „I like it“, „The clock“, „I´m crazy“, „Sindbad“. [mehr]

Veröffentlichung: 16. März 2012

 

Schwerpunkt:
Botchkov Group
„Russian Spirit“
A-Jazz A 5006
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] -1,0 MB

Yannick Délez

Nachdem ich Yannick Délez schon mehrmals bei Konzerten gehört hatte, dachte ich, allein die Intimität eines aufmerksam lauschenden Raumes biete seinem Klavierspiel Gelegenheit, die ihm eigene Spontaneität voll und ganz zu entfalten. Seine neue CD von atemberaubender Perfektion vermittelt jedoch genau diese Qualität der Präsenz seiner Musik – treu und geheimnisvoll zugleich. Geheimnisvoll deshalb, weil die nostalgische und lichtdurchflutete Lyrik dieses Künstlers mit Worten unmöglich zu beschreiben ist. [mehr]

Veröffentlichung: 16. März 2012

 

Schwerpunkt:
Yannick Délez
Boréales“
Unit Records 4271
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,0 MB

Malte Schillers
Red Balloon

Mit seinem elfköpfigen Ensemble Red Balloon hat der Saxofonist Malte Schiller zweifellos eine der spannendsten neuen Großformationen des aktuellen Jazz in Deutschland zusammengestellt. Spannend deshalb, weil hier nicht marktschreierisch Altes zertrümmert wird. Ganz im Gegenteil: Schillers Red Balloon bezieht sich bewusst auf die Vergangenheit, namentlich auf Gerry Mulligans Concert Band, die mit Schreibern wie Bob Brookmeyer, George Russell oder Mulligan selbst einst die Tradition der Big Bands in die Moderne überführte. [mehr]

Veröffentlichung: 17.Februar 2012

 

Schwerpunkt:
Malte Schillers
Red Balloon
The Second Time Is Different“
Unit Records 4312
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,6 MB

KJ Dave Doran
& Christy Doran

Die Faszination des Projektes „XL target“ ist, laut KJ Dave Doran, dass er als Schlagzeuger live solistisch kreativ sein kann. Bei „XL target“ löst er sich von der klassischen Rolle des Schlagzeugers, indem er Samples als Teil der Rhythmusgruppe einsetzt und dadurch mehr solistische Freiheiten erhält. Um den passenden, zeitgenössischen Schlagzeugsound zu erreichen, experimentierte KJ Dave Doran mit vielen verschiedenen Schlagzeugelementen.[mehr]

Veröffentlichung: 17. Februar 2012

 

Schwerpunkt:
KJ Dave Doran
& Christy Doran
XL target“
Unit Records 4299
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1MB

MSV Brecht

Ihr CD-Debut gab „MSV Brecht“ 2009 mit dem Album „Urwaldallee“. Der Bassist Carlos Bica kommentierte hierzu: “When it comes to music, the further away the musician is from labels the more authentic the creative process, and the closer from the truth one seeks. Urwaldallee is a special revelation of a musical universe which moves beyond the jazz landscape and lets itself be contaminated by other influences.” Seit fünf Jahren arbeiten die vier Improvisatoren Timo Vollbrecht, Peter Meyer, Bernhard Meyer und Hanno Stick bereits gemeinsam an ihrer Musik. [mehr]

Veröffentlichung: 17.Februar 2012

 

Schwerpunkt:
MSV Brecht
Hippie Tunes“
Unit Records 4330
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,3 MB

Jonas Schoen Sextet
& Steve Swallow

Agnostic Chant Book is a beautifully evocative recording. I love the structure of it, the way things come around again, the way the mood deepens as it unfolds. Chasing The Demo is still echoing in my head...Steve Swallow
Es ist nicht Agnostizismus*, den man normalerweise mit Gesangsbüchern in Verbindung bringt sondern eher das Gegenteil, beseeltes gemeinsames Singen in religiösem Umfeld. [mehr]

Veröffentlichung: 27. Januar 2012

 

Schwerpunkt:
Jonas Schoen Sextet
& Steve Swallow
„Agnostic Chant Book“
Schoener Hören Music SH 4035
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] -1,6 MB

Berlansky

„Man kann den Jazz nicht neu erfinden, aber durch Esther Berlansky neu erleben“
Nach ihrem hoch gelobten Debut-Album „Growin’ Up“ (Jazzsick 5016 JS) hat sich die charismatische Sängerin Esther Berlansky viel Zeit genommen, um ihr Folgewerk vorzubereiten, das traditionelle Material zu bearbeiten, an den Kompositionen und Arrangements zu feilen und mit einer tollen Besetzung aufzunehmen.

[mehr]

Veröffentlichung: 27.01.2012

 

Schwerpunkt:
Berlansky
„in between“
Jazzsick Records 5047JS
Vertrieb: in akustik

[Info als PDF] - 1,5 MB

Rom
Schaerer
Eberle

So ein Jazz-Trio kann es eigentlich gar nicht geben: Stimme, Gitarre und Trompete. Aber was Rom- Schaerer-Eberle bietet, lehrt einen das Staunen. Die Stücke der drei Musiker strotzen nur so vor Spielwitz und Einfallsreichtum. Swing, Afrikanisches, Blues und gar Hip-Hop meint man zu erkennen. Doch in dieser Besetzung klingt alles anders.

[mehr]

Veröffentlichung: 20.01.2012

 

Schwerpunkt:
Rom
Schaerer
Eberle
Please don’t
feed the model“
Unit Records 4321
Vertrieb-D/A: JaKla/harmonia mundi

Info als PDF -1,7 MB

Orioxy

Orioxy ist eine Welt aus „Blue Jazz“, Gewürz und Begegnungen.
Gewürz ist die israelische Sängerin und Songwriterin Yael Miller. Yael hat sich von Rock, Funk, Jazz, Klassik prägen lassen, aber auch von Kial, dem klassischen Gesang Nordindiens. Die natürliche Entwicklung ihrer Stimme führte sie von New-York über Frankreich nach Genf, wo sie Julie Campiche traf. [mehr]

Veröffentlichung: 18.11.2011

 

Schwerpunkt:
Orioxy
Tales“
Unit Records 4274
Vertrieb-D: JaKla/harmonia mundi
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF -6 MB

FM Trio

„Zum grössten Teil bezieht die erstaunlich konzise und zugleich flexible Musik des FM TRIOs ihre Spannung aus dem Wechselspiel zwischen Kontrolle und Freiheit, zwischen Ernsthaftigkeit und Verspieltheit, zwischen Intellektualität und Emotionalität. Wie die kompositorische Grundsubstanz umgedeutet wird und dabei ins Fliessen gerät, ist absolut faszinierend mitzuverfolgen.“ Tom Gsteiger [mehr]

Veröffentlichung: 21.10.2011

 

Schwerpunkt:
FM Trio
Objects
&
Animal“
BOTTOM RECORDS bott02
CD-Vertrieb: amazon/jpc/Eigenvertrieb
Download: über mehr als 200 Portale

Info als PDF - 3,5 MB

Kaleidoscope
String
Quartet

„EINE MUSIK, DIE WEDER IN DEN KONZERTSAAL, NOCH IN DEN JAZZCLUB PASST – ABER IN BEIDE HINGEHÖRT!“
KSQ kratzt, groovt, schreit, seufzt, schwelgt, rockt. Auf „Magenta“ kreiert KSQ auf antikem Holz, feinem Stahl und gesäubertem Pferdehaar... [mehr]

Veröffentlichung: 14.10.2011

 

Schwerpunkt:
Kaleidoscope
String
Quartet
Magenta“
Unit Records 4290
Vertrieb-D: JaKla/harmonia mundi
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF -2,5 MB

Pedra Preta

PEDRA PRETA DREI AUSSERGEWÖHNLICHE MUSIKER ZELEBRIEREN IHRE EIGENE VERSION DER AFRO-BRASILIANISCHEN TRADITION.
Munir Hossn und Flo Reichle haben sich in der Alternativ-Szene von Salvador da Bahia in Brasilien kennen gelernt und dort sich und die afrobrasilianische Musik sofort ins Herz geschlossen. [mehr]

Veröffentlichung: 14.10.2011

 

Schwerpunkt:
Pedra Preta
Your Choice“
Unit Records 4254
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF -1,5 MB

Benjamin Leuschner
& Matthias Goebel

"Two/One" lebt von zwei Musikern mit verschiedenen musikalischen Schwerpunkten und Vorlieben. Resultat ist die spannende Synthese verschiedener Inspirationsquellen. Ihre energiegeladene Performance ist eine Crossover-Mischung aus klassischer Schlagwerkmusik und Jazz-Elementen, ihr Repertoire umfasst sowohl Werke der Musk-Literatur als auch eigene Arrangements & Kompositionen, oft unter Einbezug der harmonisch gebundenen als auch freien Improvisation.

[mehr]

Veröffentlichung: 14.10.2011

 

Schwerpunkt:
Benjamin Leuschner
& Matthias Goebel
„Two / One“
Jazzsick Records 5045JS
Vertrieb: in akustik

[Info als PDF] - 2 MB

vein

Dass sich im Jazz die Klaviertrios im Normalfall einem idealtypischen Interplay verschreiben, ist ja schon längst eine Selbstverständlichkeit (wenn auch eine durchaus immer wieder erwähnens- und lobenswerte). Und doch: Selbst beim differenziertesten Pianotrio-Interplay fällt einem der drei Musiker unwillkürlich die Rolle des primus inter pares zu – dem Pianisten natürlich, in der Regel der Leader der Gruppe und im Spiel denn auch solistisch am meisten zu hören. [mehr]

Veröffentlichung: 09.09..2011

 

Schwerpunkt:
vein
Porgy & Bess“
Unit Records 4284
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF -2,5 MB

Thoneline Orchestra

Die Kölner Saxophonistin und Komponistin Caroline Thon zeigt sich kreativ: Im Bandnamen Thoneline Orchestra fusioniert ihr Nachname Thon mit dem englischen tone line (Tonreihe). Nomen est omen. An schicksalhafte Vorbestimmung mag man denken, wenn Thon sich beruflich gleich auf zwei Ebenen mit Tönen beschäftigt: als Musikerin und als ausgebildete und praktizierende Tontechnikerin (ein versteckter Hinweis auf ihre Arbeit im Rundfunk findet sich auf ihrer Homepage, wo sie einen eigenen O-Ton über „Yoga und das Komponieren“ als O-Thon ankündigt). [mehr]

Veröffentlichung: 29. Juli 2011

 

Schwerpunkt:
Thoneline Orchestra
„Panta Rhei“
A-Jazz A 5011
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] - 2,4 MB

WINTHER-STORM

Die gekonnte Verschmelzung von akustischen und elektronischen Sounds zu einem neuen dynamischen Ganzen präsentiert die Formation Winther-Storm auf ihrem Debut-Album „Patchwork“. Die Inspirationen hierzu stammen aus dem weiten Spektrum der Jazz-Geschichte der letzten 50 Jahre mit ein paar Ausflügen in Rock und zeitgenössische Klassik. Das Repertoire stammt bis auf wenige Ausnahmen von Thomas Winther Andersen und Håkon Storm.[mehr]

Veröffentlichung: Ende Juni 2011

 

Schwerpunkt:
WINTHER-STORM
„Patchwork“
NORCD1096
Vertrieb: Galileo

[Info als PDF] - 3,5 Mb

rosset
meyer
geiger

Die drei St. Galler Musiker Josquin Rosset, Gabriel Meyer und Jan Geiger haben schon in verschiedensten Projekten auf sich aufmerksam gemacht. Obwohl ihre Wege nicht immer parallel verlaufen sind, meistern sie seit über elf Jahren die Herausforderung, ihr Trio als konstante Working Band zu pflegen. [mehr]

Veröffentlichung: 17.06.2011

 

Schwerpunkt:
rosset
meyer
geiger
what happened “
Unit Records 4266
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 6,5 MB

Bergitta Victor

Eine Produktion, so luftig und leicht wie ein Frühlingswind. Ein Album, bei dem die Sonne aufgeht. Ein Album, das, im wahrsten Sinne des Wortes, fröhlich stimmt.

Wie der Titel bereits ausdrückt, so luftig und leicht wie ein Frühlingswind kommt das neue Album „So Happy“ der Sängerin und Songwriterin Bergitta Victor daher. Sie singt hier von der Liebe, appelliert an die Kräfte, die in uns allen schlummern, an den Gemeinschaftsgeist, mit dessen Hilfe wir einen Wandel auf diesem Planeten noch erreichen können.

[mehr]

Veröffentlichung: 29.04.2011

 

Schwerpunkt:
Bergitta Victor
„So happy “
Jazzhaus Musik JHR 044
Vertrieb: in akustik

[Info als PDF] - 3,5 MB

galeone5

Das Quintett aus Luzern um Bandleader und Stimmenkünstler Pascal Galeone entführt den Zuhörer auf eine abwechslungsreiche und bewegende Reise. Ohne die Klangwelt des Jazz je wirklich zu verlassen, lässt sich die Band durch eine betörende Fülle von Rhythmen, Harmoniewelten, Geräuschmixturen und Stilanleihen treiben. Sowohl in den strukturierten, feinsinnigen Kompositionen von Pascal Galeone und Gitarrist Franz Hellmüller als auch in den frei improvisierten Konzertteilen wechseln sich brachial, schäumende Abschnitte mit freundlichen oder wehmütigen Stimmungen ab, afrikanisch anmutende Grooves treiben arabische oder asiatische Melodielinien vor sich her, um im schrägen, atonalen Spielraum zu zerfliessen. [mehr]

Veröffentlichung: 18.03.2011

 

Schwerpunkt:
galeone5
laikan“
Unit Records 4279
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 3,5 MB

Claudio Puntin
Lucerne Jazz Orchestra

Der Schweizer Klarinettist Claudio Puntin gilt als einer der kreativsten Musiker der zeitgenössischen Szene. Nun hat er seiner Heimat eine musikalische Hommage geschaffen und einen Zyklus komponiert, der die Schweiz musikalisch portraitiert. Zusammen mit dem Lucerne Jazz Orchestra (LJO), welches sich als europäisches Spitzenorchester mit selten gehörter Vielseitigkeit präsentiert, wurden musikalische Berge auf beeindruckende Weise versetzt. [mehr]

Veröffentlichung: 18.03.2011

 

Schwerpunkt:
Claudio Puntin
Lucerne Jazz Orchestra
Berge versetzen“
Unit Records 4527
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,8 MB

Lorenz Hargassner Quartet

Lorenz Hargassner gilt schon jetzt als eine der führenden neuen Stimmen auf dem Alto-Saxophon in Deutschland. Nach dem hochgelobten Debutalbum Diversityville aus der Reihe Jazz thing Next Generation legt er mit seiner Band jetzt ein neues Album voller inspirierender kreativer Lebenskraft vor. [mehr]

Veröffentlichung: 18.02.2011

 

Schwerpunkt:
Lorenz Hargassner Quartet
vitality“
Unit Records 4268
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 1 MB

Bänz Oester
Andreas Schaerer

Eine Stimme, ein Kontrabass und eine Unmenge kleiner musikalischer Dichtungen sind die Werkzeuge von Sänger Andreas Schaerer und Kontrabassist Bänz Oester. Was daraus entsteht, ist schlicht verblüffende, mitreissende Duo-Kunst: Der Stimm- Virtuose Schaerer zitiert von klassischem Gesang über Jodel- und Oberton-Klänge bis zur Beat-Box so ziemlich alles Denkbare; ihm gegenüber steht mit Bänz Oester einer der meisterhaftesten und virtuosesten Bassisten Europas. [mehr]

Veröffentlichung: 18.02.2011

 

Schwerpunkt:
Bänz Oester
Andreas Schaerer
Schibboleth“
Unit Records 4241
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,5 MB

Tomas Sauter
Tranceactivity

Findling - die Entdeckung des Jahres

Und dann liegt - wie in einem Futuremovie von Tarkowski - wie aus dem Nichts plötzlich dieser «Findling», Baujahr 2010, vor uns. Mit dieser umwerfenden CD hat der Gitarrist und Komponist Tomas Sauter einen Markstein, einen erratischen Block gesetzt: unverrückbar und doch voller fluider und ätherischer Inspiration, so dass die Musik vom ersten Ton weg gewohnte ästhetische Dimensionen sprengt.

[mehr]

Veröffentlichung: 21.01.2011

 

Schwerpunkt:
Tomas Sauter
Tranceactivity
„Findling“
Catwalk CW 110007-2
Vertrieb-D: JaKla
Info als PDF - 1,5 MB

Fabian M. Mueller

Kurze experimentelle Miniaturen, orchestrale Klangkaskaden, treibende Grooves, Reduktion und Vielschichtigkeit, Grenzüberschreitungen von Jazz zu neuklassischer Musik und von freier Improvisation zu kompositorischer Vorlage – “MONOLOG“ das Solodebut von Fabian M. Mueller. [mehr]

Veröffentlichung: 14.01.2011

 

Schwerpunkt:
Fabian M. Mueller
Monolog“
Unit Records 4270
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 1,5 MB

Oli Kuster
Kombo

Nach «Oerlikon» folgt nun mit „Flokati“ der zweite Streich der Oli Kuster Kombo. Und wieder stammt das gesamte Repertoire aus der Feder des Bandleaders. Kuster gebärdet sich allerdings überhaupt nicht als autoritäterChef, vielmehr sorgt er als demokratisch gesinnter primus inter pares dafür, dass die musikalischen Ideen ungehindert zwischen allen Beteiligten hin und her fliessen können, wobei jedoch stets die Form gewahrt wird. [mehr]

Veröffentlichung: 19.11.2010

 

Schwerpunkt:
Oli Kuster
Kombo
Flokati“
Unit Records 4215
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,6 MB

Thibault Falk 4tet

Leidenschaftliche Liederliebhaber Es gibt viele Alles beim Alten, und doch alles ganz anders. Pianist Thibault Falk nennt das Prinzip der zweiten CD seines Quartetts „Sur Le Fil“ „Kontinuität in der Diskontinuität“ und trifft damit den Nagel auf den Kopf. Falk setzt bewusst auf dasVertraute und Bekannte. Er will nicht neu erfinden, sondern den Moment auskosten. Thibault Falk ist ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler. [mehr]

Veröffentlichung: 19.11.2010

 

Schwerpunkt:
Thibault Falk 4tet
Sur Le Fil“
Unit Records 4273
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,6 MB

Sonar Ensemble

Kollektiv Die Mitglieder dieses Trios gehören ausnahmslos zu den talentiertesten und vielversprechendsten Vertretern des jungen Schweizer Jazz. Aufgewachsen in einer Zeit, in der „anything goes“, sprich sowohl vertrackte Grooves wie auch freies Improvisieren zum Repertoire eines Musikers gehören, kreieren die drei jungen Schweizer...[mehr]

Veröffentlichung: 15.10.2010

 

Schwerpunkt:
Sonar Ensemble
While You Were
Gone“
Unit Records 4246
Vertrieb-D: JaKla/Alive
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2 MB

Klangquadrat

Die Musik auf diesem ersten Klangquadrat-Album ist eine Art musikalisches Tagebuch. Gesammelte Emotionen und Gedanken, welche andere in Worte fassen, inspirierten den Bandleader Cédric Gschwind zu diesen Stücken. Dadurch hat jede Komposition ihren ganzen eigenen Charakter. Trotzdem haben sie alle eine starke Verbindung, da sie alle einen Teil der gleichen Geschichte erzählen: vom neue Erfahrungen sammeln - gewollt oder nicht, neue Leute kennen lernen, in unbekannte Gefilde vorstossen - roaming [mehr]

Veröffentlichung: 17.09.2010

 

Schwerpunkt:
Klangquadrat
Roaming“
Unit Records 4260
Vertrieb-D: JaKla/Alive
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 4 MB

Brigitte Angerhausen

Beyond The Border – Jenseits der Grenze Mit ihrem Debut-Album Beyond The Border überschreitet die Pianistin und Komponistin Brigitte Angerhausen eine Grenze. Nicht nur imaginär, sondern ganz konkret: als international renommierte Produzentin und vielfach ausgezeichnete Tonmeisterin hat sie jahrelang die Musik anderer Künstler mit geschaffen. [mehr]

Veröffentlichung: Juni 2010

 

Schwerpunkt:
Brigitte Angerhausen
„Beyond The Border“
Westpark Music
Vertrieb: Indigo

[Info als PDF] - 600 kb

Matthias Spillmanns
Mats-Up

Von Kopf bis Fuss Nach dem überwältigenden Erfolg der dritten CD-Produktion “Same Pictures – New Exhibition” (der Bearbeitung von Mussorgskys “Bilder einer Ausstellung”), kommt es im bald zehnjährigen Bestehen von Mats-Up zur ersten Neuorientierung. Wir sollten mit Matthias Spillmann den Aufbruch zu neuen Ufern wagen [mehr]

Veröffentlichung: 18.06.2010

 

Schwerpunkt:
Matthias Spillmanns
Mats-Up
5“
Unit Records 4235
Vertrieb-D: JaKla/Alive
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 1,6 MB

Stefan Aeby
Trio

Das Stefan Aeby Trio existiert seit Herbst 2002, hat seither aber einige personelle Veränderungen erfahren. Mit André Pousaz am Bass und Julian Sartorius am Schlagzeug erreicht das Trio nun eine neue klangliche Dimension, stark geprägt vom Zusammenspiel und der Suche nach einem eigenen Klang, einem „Bandsound“. Das Repertoire des Trios besteht ausschliesslich aus Eigenkompositionen von Stefan Aeby. Eingängige, lyrische Melodien treffen auf sehr farbenreiche und vielfältige Harmonien. [mehr]

Veröffentlichung: 18.06.2010

 

Schwerpunkt:
Stefan Aeby
Trio
are you...? “
Unit Records 4233
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,6 MB

R.I.S.S.

Leidenschaftliche Liederliebhaber Es gibt viele Formen von Flirts. Es gibt Flirts, die vom Winde oder von einer Alkoholfahne verweht werden. Es gibt Flirts, aus denen nimmer mehr wird als ein Flirt. Es gibt aber auch Flirts, die mehr oder weniger schnell in Liebe umkippen. An Flirtversuchen zwischen Jazz und Pop mangelt es wahrlich nicht. [mehr]

Veröffentlichung: 18.06.2010

 

Schwerpunkt:
R.I.S.S.
Color & Style“
Unit Records 4239
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

Info als PDF - 2,6 MB

Moonsun Christophe Schweizer

Der nach dem Hören des Albums „Physique“ (Omnitone) solches an einen ihm zuvor unbekannten Musiker weitergibt, weiss, wovon er spricht: Larry Kart war Mitherausgeber des US-Jazzmagazins „Down Beat“ und hat mit „Jazz in Search of itself“ eine herrliche Sammlung von Begegnungen mit vielen Legenden dieser Musik herausgegeben. Nach einer ebenso treffenden Kurzbeschreibung der Musik Christophe Schweizers muss man lange suchen. [mehr]

Veröffentlichung: 19.03.2010

 

Schwerpunkt:
Moonsun Christophe Schweizer
„cocoa“
Unit Records 4202
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 1,2 MB

Andreas Schaerers
Hildegard lernt fliegen

Das 2005 vom Sänger und Komponist Andreas Schaerer gegründete Sextett “Hildegard lernt fliegen” hisst wieder die Segel und bringt nach dem CD-Erstling (2007) sein zweites Album „vom fernen Kern der Sache“ raus. Wiederum sind die Kompositionen und Arrangements aus Andreas Schaerers Feder, das Line-up verspricht unkonventionell zu bleiben [mehr]

Veröffentlichung:22.01 2010

 

Schwerpunkt:
Andreas Schaerers
Hildegard lernt fliegen
... vom fernen
Kern der Sache“
Unit Records 4221
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 5 MB

FM Trio

Bereits im Jahr 2004 gaben die Musiker des FM TRIOs erste Konzert. Während zwei Jahren blieb es bei einer losen Zusammenarbeit des Trios. Im Jahre 2006 konsolidierte sich das FM Trio als festes Ensemble und arbeitete kontinuierlich an einem Repertoire aus Originalkompositionen. [mehr]

Veröffentlichung: Januar 2010

 

Schwerpunkt:
FM Trio
„ligne libre“
Altrisuoni AS 281
Vertrieb-D: DA-MUSIC
Vertrieb-A: Sounddesign Austria

[Info als PDF] - 600kB

Lucerne Jazz Orchestra

Mit seinem Debütalbum Don't walk too far präsentiert das Lucerne Jazz Orchestra eine erste interne Werkschau seines zweijährigen Bestehens und unterstreicht damit die musikalische Ausrichtung nach intensiver Probe- und Konzerttätigkeit. Hier ist eine neue Generation von Musikern und Komponisten am Werk, die dem Klangkörper Big Band kompromisslos und mit viel Leidenschaft neues Leben einhauchen. [mehr]

Veröffentlichung: 13.11 2009

 

Schwerpunkt:
Lucerne Jazz Orchestra
Don‘t walk too far“
Unit Records 4236
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 5 MB

Martin Dahanukar

In Martin Dahanukars traumhaft zusammenspielenden Quartett findet sich mit Vinz Vonlanthen ein Gitarrist voller suggestiv-atmosphärischer Sounds. Samuel Joss' klangstarkes Bassspiel erfüllt Tiefensphären und öffnet Raum und Zeiten fürs luftige Drumming von Peter Horisberger. Das Quartett von Martin Dahanukar hat soeben seine Zweitaufnahme Garuda herausgebracht. [mehr]

Veröffentlichung: 18.09 2009

 

Schwerpunkt:
Martin Dahanukar
„Garuda“
Unit Records 4218
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 700kB

Josete Ordoñez

Das unwiderstehliche Aroma von Flamenco, Pop, Jazz und Chill Out

Josete Ordoñez erweckt den Träumer in uns. Mit „Por El Mar“ haucht der Spanier Sehnsüchte ein, belebt Phantasien, malt imaginäre Bilder und erzeugt Stimmungen, die wir sonst nur von einem perfekten Sommertag am Meer kennen. Seine Musik erzählt von Papierbooten auf der See, vom Blau des Meeres, von der Unendlichkeit der Gefühle und vom Klang des Windes. [mehr]

Veröffentlichung: 17.07. 2009

 

Schwerpunkt:
Josete Ordoñez
„Por El Mar “
Ozella music OZL 023 CD
Vertrieb: Galileo MC

[Info als PDF] - 3 Mb

Reinmar Henschke

Reinmar Henschke legt ein äußerst gelungenes Album ganz im Stile der Label-Marke „Ozella Lounge“ vor. „ On Air “ ist eine warme Windbrise, die dem Hörer zuflüstert, den Dingen einfach mal freien Lauf zu lassen – der Seele, der Inspiration, den Gedanken, dem Alltag. Bereits das Cover gibt passend die Richtung des Abhebens und des Loslassens an: nach oben, durch die Lüfte, in Richtung eines sonnigen, blauen Himmels - am besten natürlich mit der neuen CD „ On Air “ im Kopfhörer. Mit diesem Werk hat sich der Pianist und Komponist einen klingenden Traum erfüllt und einen Ausgleich zu seinem vielschichtigen Musiker-Alltag geschaffen.[mehr]

Veröffentlichung: 26.06. 2009

 

Schwerpunkt:
Reinmar Henschke
„On air “
Ozella music OZL 22007 CD
Vertrieb: Galileo MC

[Info als PDF] - 1,5 Mb

Humor's Humidity

Mit seinem Quartett spielt Oliver Roth zeitgenössischen Jazz, der zwischen Action und Abstraktion, Anmut und Aggression oszilliert: aufregende, andersartige, facettenreiche Musik, die in keine der herkömmlichen Schubladen passt, Musik, die sowohl Emotionen weckt als auch die grauen Zellen im Oberstübchen ins Rotieren bringt, Musik, die den Aufbruchsgeist von bahnbrechenden Aufnahmen wie Ornette Colemans «The Shape of Jazz to Come», Jimmy Giuffres «Fusion», «Thesis» und «Free Fall» sowie Eric Dolphys «Out to Lunch» auf eigenständige und kreative Weise in die Gegenwart transportiert. [mehr]

Veröffentlichung: 19.06 2009

 

Schwerpunkt:
Humor's Humidity
„Prosit Prosa “
Unit Records 4220
Vertrieb-D: JaKla
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 500kB

 

 

Gilda Razani
& Sub.Vision

Nach den überaus erfolgreichen Auftritten von Sub.Vision und der ebenso erfolgreichen CD “Bazaar“ (Traumton Records 2005) begaben sich Gilda Razani und Hans Wanning, ihr kongenialer Kompositionspartner, an das Schreiben neuer Werke. 2008 war es so weit. Sie produzierten ihre neue CD „Remembrance“ im Hansahaus Studio bei Klaus Genuit.[mehr]

Veröffentlichung: 01.06. 2009

 

Schwerpunkt:
Gilda Razani
& Sub.Vision
"Remembrance"
TIMELINE 4020796424855
über amazon erhältlich

[Info als PDF] - 1,5 Mb

Arroyo
Engler
Schläppi

Faszinierende Musik in kühner Besetzung
Das Trio «Puerta Sur», bestehend aus Marcela Arroyo (Gesang), Andreas Engler (Geige) und Daniel Schläppi (Bass), stösst eine unbekannte Türe zur faszinierenden Welt der argentinischen Musik auf. Die drei authentischen Musikerpersönlichkeiten haben unterschiedliche Wurzeln von Tango über Klassik bis Jazz. [mehr]

Veröffentlichung: 15.05. 2009

 

Schwerpunkt:
Arroyo
Engler
Schläppi
„Puerta Sur “
Tangomood Catwalk CW 090006-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 500 kb

Nils Wogram’s
Lush

Lush – so heisst das neue Projekt des Posaunisten Nils Wogram, der als einer der wichtigsten Vertreter der jüngeren europäischen Jazzszene gilt. Das Ensemble legt seinen Schwerpunkt auf den warmen Zusammenklang des Gesangs mit akustischen und analog-elektrischen Instrumenten. Kompositionen aus der Feder Nils Wograms zu Texten von Simone Vollenweider lassen eine Musik entstehen, deren Wurzeln gleichermaßen im Pop und Jazz liegen.[mehr]

Veröffentlichung: April 2009

 

Schwerpunkt:
Nils Wogram's Lush
„Pretty Good News “
Unit Records 4216
Vertrieb-D: avi/JaKla/Alive
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 500kB

Violet Quartet

Das einzig(artig)e Streichensemble mit 4 E-Geigen Das Violet Quartet überschreitet mit seiner Debut CD ‚music for interior spaces' die Grenzen traditioneller Streicherensembles; als Quartett bestehend aus elektrischen Geigen ist das Ensemble schon allein auf Grund seiner ausgefallenen Besetzung ein Unikat! [mehr]

Veröffentlichung: April 2009

 

Schwerpunkt:
Violet Quartet
„Sabahmusic for interior spaces“
Makro Musikverlag Makro-CD 1004
[Info als PDF] - 350 kb

Nefes in Motion

Die Gruppe Nefes in Motion unternimmt auf ihrer Debut-CD „Sabah“ einen musikalischen Streifzug, der sie von der orientalischen Sufi-Musik vergangener Jahrhunderte bis zum zeitgenössischen Jazz westlicher Metropolen führt.[mehr]

Veröffentlichung: April 2009

 

Schwerpunkt:
Nefes in Motion
„Sabah“
Makro Musikverlag Makro-CD 1006
[Info als PDF] - 600 kb

brink man ship

One Night Stand mit Folgen: Die neue CD von Jan Galega Brönnimanns Brink Man Ship Live in Willisau mit Nils Petter Molvær Brink Man Ship ist die Kunst, riskante Situationen an den Rand des Abgrunds zu treiben, um das günstigste Ergebnis zu erlangen. Die konsequente Fortsetzung von hergebrachten Traditionen, zerrissen und verfremdet mit den Stilmitteln der Elektronik, vermählt sich mit der melancholischen Lyrik des norwegischen Trompeters Nils Petter Molvær in einem einmaligen Zusammentreffen am Jazzfestival Willisau vom Sommer 2007.[mehr]

Veröffentlichung: April 2009

 

Schwerpunkt:
brink man ship
„Willisau“
Unit Records 4206
Vertrieb-D: avi/JaKla/Alive
Vertrieb-A: Extraplatte

[Info als PDF] - 600kB

Daniel Schläppi

Seit einigen Jahren erregt der renommierte Schweizer Bassist Daniel Schläppi als Leader eigener Bands Aufsehen. In hoher Kadenz hat er zuletzt auf dem Label CATWALK mehrere «hochklassige Tonträger» (M. Papst, NZZ am Sonntag) veröffentlicht. Vorher hat er in zwei Jahrzehnten hochstehenden Musikschaffens in unterschiedlichen Idiomen des Jazz breite Erfahrung gesammelt. Seine Gruppen sind Abbild dieses künstlerischen Werdegangs. [mehr]

Veröffentlichung: 16.01. 2009

 

Schwerpunkt:
Daniel Schläppi
„Voices live “
Catwalk CW 80005-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 250 kb

Stewy von Wattenwyl’s
Wabash

Darf eine europäische Jazzband noch swingen? Darf der Blues - die Wurzel aller Jazzstile - noch hörbar sein? Nicht nur, aber auch, und wenn, dann maximal! Unter diesen Vorzeichen haben bei «Wabash» vier herausragende Jazzmusiker zu einem spannenden Kollektiv um die Hammond B-3 Orgel gefunden. [mehr]

Veröffentlichung: 01.01.2009

 

Schwerpunkt:
Stewy von Wattenwyl’s
Wabash

Bemsha Music 0701,
Vertrieb: Avi-Service for music/JaKla

[Info als PDF] - 1 MB

Cowboys from Hell

Die Cowboys kommen in die Stadt! Schliesst die Geschäfte, holt eure Töchter ins Haus und bringt den Spiegel in Sicherheit. Den wilden Reitern aus der Hölle sitzen die Colts locker. Wenn Christoph Irniger (sax & efx), Richard Pechota (bass) und Chrigel Bosshard (drums) auftreten, bleibt kein Stein auf dem anderen. [mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Cowboys from Hell
„Monster Rodeo “
Altrisuoni AS235
Vertrieb: DA-MUSIC
Vertrieb-A:Sounddesign Austria
[Info als PDF] - 200kB

 

 

chloé lévy
yannick délez
duo

Das Duo Chloé Lévy – Yannick Délez: Eine spannende Begegnung? Das zu behaupten ist schlicht untertrieben – den zwei Musizierenden ist so vieles gemeinsam: Ein Anspruch: Immer wieder das Seltene und das Subtile anzustreben, sich nicht verlocken lassen von dem, was leicht und gut vorführbar ist. Eine dem Duo eigene Lyrik, die spielend die Divergenz der Instrumente meistert: Das Klavier singt, während die Stimme die Präzision der Klaviatur erkennen lässt; die gewundenen Linien, die beweglichen Harmonien offenbaren in diesem dialogartigen Gesang eine eigene Grosszügigkeit, sie bilden ein schwingendes Gerüst, das gleichzeitig farblos und bunt, durchsichtig und doch greifbar ist. Eine Reinheit voller Echtheit und Aufmerksamkeit, die jedoch alles andere als spiegelglatt ist: Sie entsteht durch Unebenheiten, Risse, Schwachstellen – die in einem unendlich sanften Ruf wiedergegeben werden. [mehr]

Veröffentlichung: 31.10.2008

 

Schwerpunkt:
chloé lévy
yannick délez
duo
"Leinicha"
Unit Records 4193
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 400kb

BraffOesterRohrer

Das seit 2001 bestehende Trio mit Malcolm Braff, Piano, Bänz Oester, Bass und Samuel Rohrer, Drums veröffentlicht im April 2008 die CD, «Walkabout» (Unit Records, UTR 4203), die dritte Publikation nach «The Tide Is In» aus dem Jahr 2002 (TCB 22192) und «Maximal Music» von 2005 (Unit Records, UTR 4147). Es ist eine ungeschnittene Live Aufnahme aus dem Jazzclub Karlsruhe vom 16. November 2006, 50 Minuten ununterbrochene, bedingungslose Hingabe an den Moment. [mehr]

Veröffentlichung: 03.09.2008

 

Schwerpunkt:
BraffOesterRohrer
„Walkabout“
Unit Records 4203
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 1 MB

 

 

Andreas Weiser

Vor fast 20 Jahren hat Andreas Weiser mit den ELEFANTEN seine erste CD bei NABEL veröffentlicht. In der Zwischenzeit hat er sich als Musiker, Komponist, Journalist, Fotograf, Text- und Filmautor international einen Namen gemacht. Durch diverse Filmmusiken, u.a. zu einem TATORT und zahlreiche Rundfunkproduktionen ist Andreas Weiser inzwischen einem großen Publikum bekannt. Nach zahlreichen Produktionen mit verschiedenen deutschen und internationalen Jazz- und Weltmusik- Formationen hat Andreas Weiser jetzt mit Close Distance seine 2. Solo-CD eingespielt.[mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Andreas Weiser
"Close Distance"
NABEL CD 4707
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 150kb

Christoph Irniger Quartett

Das Quartett um den Tenorsaxophonisten Christoph Irniger formierte sich Ende 2005 aus einem gemeinsamen Interesse für die Musik der aktuellen New Yorker Jazzszene. Seit Beginn 2006 spielt das Quartett in seiner aktuellen Besetzung hauptsächlich Eigenkompositionen des jungen Bandleaders. [mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Christoph Irniger Quartett
„Chat Noir “
Brambus Records 200725-2
Vertrieb-D: H’Art
Vertrieb-A: Bock Music Shop, Rebeat Distr.)

[Info als PDF] - 310kB

Laia Genc

Das Pianotrio Liaison Tonique um die Pianistin Laia Genc arbeitet seit 2004 kontinuierlich als feste Working Band zusammen. Liaison Tonique , das bedeutet soviel wie „Stärkende Verbindung“, eine Konstellation in der jeder sein musikalisch Bestes geben kann und will. Die Liaison, eine feste Beziehung, in der die drei Musiker des Trios zueinander stehen und miteinander wachsen. Ein programmatisch gewählter Bandname. Die drei Musiker widmen sich in der Zusammenarbeit der Liaison hauptsächlich Eigenkompositionen aus der Feder der Kölner Pianistin Laia Genc . [mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Laia Genc
„Strandgut“
Jazzhaus Musik JHM 168
[Info als PDF] - 280kB

Schmitz

Seine Musik lässt sich im Spektrum der aktuellen Strömungen des Modern Jazz stilistisch nicht festlegen. Funky Sax- Guitar-Lines stehen hier neben balladesken Stimmungen bis hin zu komplexen Strukturen. Dennoch zieht sich die Handschrift des Kölner Saxophonisten und Komponisten Heiner Schmitz wie ein roter Faden durch sein Programm. [mehr]

Veröffentlichung: 15. August 2008

 

Schwerpunkt:
Schmitz
„Life In A Clockwork“
JazzYes Records JY 0001
www.jazzyes.de

[Info als PDF] - 400kB

 

 

Rückert&Lemke

Musikalische Poesie!

Ein virtuoses, gefühlvolles Duo präsentiert ein faszinierendes Kammerspiel, ein musikliterarisches Werk, das vom Zusammenspiel und vom Dialog der beiden Stimmen lebt. Saxophonist Johannes Lemke und Pianist Thomas Rückert vereinen auf ihrem Duo- Debut ihre Erfahrungen aus Jazz und Klassik. Ebenso lassen sie ihre Begegnungen mit anderen Musikkulturen einfließen, spielen sich mitunter bis an die Grenzen der Tonalität und lassen impressionistische Klanglandschaften voll lyrischer Intensität und pulsierender Leichtigkeit entstehen. [mehr]

Veröffentlichung: 27.04.2008

 

Schwerpunkt:
Rückert/Lemke
"Jnana"
Jazzsick Records 5023 JS
Vertrieb: Rough Trade

[Info als PDF] -500 kb

 

 

Andreas Schaerer

Bei Andreas Schaerers «Hildegard lernt fliegen» handelt es sich um ein Klanggefäss, welches durch eine äusserst eigenständige Ästhetik zu überzeugen vermag. Alleine schon die ungewöhnliche Besetzung und der bewusste Verzicht auf ein Harmonieinstrument führen zu packenden und ungewohnten Klangwelten. [mehr]

Veröffentlichung: 28.03.2008

 

Schwerpunkt:
Andreas Schaerer
Unit Records 4199
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 350kb

trondheym

Gitarrist und Komponist Gerhard Schmitt ist Regisseur und zugleich Protagonist der musikalischen Bilderfolge über die Weite des Raumes. Er führt zusammen mit Trompeter Nikolaus Neuser durch die musikalische Reise und lädt den Zuhörer ein, durch die Taiga zu wandern, Mondlandschaften zu begehen, Meeressäugern unter Wasser zu folgen, sich durch sibirische Schneestürme zu kämpfen, eine Butterblume zu pflücken, sich im Sand zu wälzen und bisweilen sogar bis zum Pluto zu fliegen. Live auf der Bühne werden zahllose Effektgeräte und Tretschalter betätigt.[mehr]

http://www.nrw-records.eu/artist_Trondheym.htm

Veröffentlichung: März 2008

 

Schwerpunkt:
trondheym
„beta“
NRW Records 7003
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] - 100kB

No Tango!

„Ich mag keine Telefon-Bands.“ Die Kölner Saxophonistin Christina Fuchs kennt die Arbeitsbedingungen von JazzmusikerInnen genau. Seit 1987 ist sie als Saxophonistin, Klarinettistin und Komponistin in den unterschiedlichsten Formationen von Jazz, improvisierter Musik, Theater- oder Rundfunk- und TV-Produktionen beschäftigt. Die CD „ No Tango! “ präsentiert ein Projekt, das ihr besonders am Herzen liegt.[mehr]

http://www.nrw-records.eu/artist_ChristinaFuchs_NoTango.htm

Veröffentlichung: März 2008

 

Schwerpunkt:
No Tango!
NRW Records 7002
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] - 100kB

Mischa Schumann

Wer weiter kommen will, muss auch mal abbiegen. In diesem Sinne ist „ The Logical Turn “, das außerordentliche neue Album des Mischa Schumann Trios, gleichermaßen konsequente Weiterentwicklung und künstlerischer Kurvenschlag. Ausgehend von seinem umfassenden musikalischen Wissen und Können, erschafft der Hamburger Pianist und Komponist, bekannt durch seine enge Zusammenarbeit mit der Sängerin Ulita Knaus oder dem Saxophonisten Jonas Schoen, mit diesen neun eigenen Stücken (und den beiden überraschenden Bearbeitungen) erneut seine ganz eigene, allumfassend schöne Musikwelt.[mehr]

http://www.nrw-records.eu/artist_MischaSchumann.htm

Veröffentlichung: März 2008

 

Schwerpunkt:
Mischa Schumann
„the logical turn “
NRW Records 7004
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] - 200kB

 

 

Lauschangriff

“Angriff ist die beste Verteidigung”

Dieses Motto hat sich die Band auf die Fahne geschrieben. Gemeint ist ein Angriff auf die Gehörgewohnheiten des Publikums, verteidigt wird die Lust an intelligenter Rockmusik. Doch bieten sie dem Publikum keinen abgehobenen Kunstrock, sondern eine Mischung aus Grunge und Alternativ und beweisen dabei ein untrügliches Gespür für Klangstrukturen und Stimmungen, welche einen immer wieder etwas Neues entdecken lassen. [mehr]

Veröffentlichung: 05.11.2007

 

Schwerpunkt:
Lauschangriff
Unit Records 4168
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 750kb

 

 

Lucien Dubuis Trio

Lucien Dubuis ist eines der ganz großen jungen Talente des Schweizer Jazz. Mit seinem neuen Album „Le Retour“ bekräftigt und bestätigt er eine musikalische Linie, die Raum läßt für Punk und Satire, für entfesselte und originelle, alternative und humoristische Töne. [mehr]

Veröffentlichung: 05.11.2007

 

Schwerpunkt:
Lucien Dubuis Trio
"Le Retour "
Unit Records 4199
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 150kb

Bänz Oester

Als Emanzipation wird die Befreiung aus einem Zustand der Abhängigkeit, Entrechtung oder Unterdrückung bezeichnet. Der Kontrabass in der Jazzmusik hat eine Geschichte der Emanzipation vom formalisierten, rein harmonisch fundierten Taktgeber zum gleichberechtigten Soloinstrument innerhalb des Ensemblesounds hinter sich. Befreit und individuell ist auch der vielschichtige und farbenreiche Bassklang von Bänz Oester. Sein ureigener Weg durch das tieffrequente Material entwickelt sich zur Entdeckungsreise jenseits jeglicher Jazz-Raster.
[mehr]

Veröffentlichung: 05.11.2007

 

Schwerpunkt:
Bänz Oester
„Blosperment Suite“
Leo Records CD LR 496
Vertrieb: Jazzhaus Musik

[Info als PDF] - 900 kB

 

 

Kerouac

Kerouac ist das innovative und eigenständige Jazzquartett um den Schweizer Tenorsaxophonisten Michael Jaeger , das eine äusserst kraftvolle improvisierte Musik präsentiert.Jazzmusik, in der Chaos neben Stille stehen kann, sowie Innovation neben Tradition.Die Synergien entstehen zwischen den jungen Löwen; an der Seite von Jaeger ist der Bieler Vincent Membrez am Piano und der Bündner Luca Sisera am Kontrabass; sowie dem Berner Urgestein am Schlagzeug: Norbert Pfammatter . [mehr]

Veröffentlichung: 02.11.2007

 

Schwerpunkt:
Kerouac
"Erfindungen"
Unit Records 4179
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 250 kb

 

 

Matthias Spillmanns

Eine Bearbeitung Modest Mussorgskys “Bilder Einer Ausstellung” für sieben Jazzmusiker

Bereits seit sieben Jahren arbeitet das Septett Mats-Up konsequent an den Kompositionen des Trompeters Matthias Spillmann und hat so einen unverkennbaren, eigenen Gruppensound geschaffen. Zeit, sich an fremdes Material zu wagen! Doch wer die Standards des GAS oder das allseits beliebte Monk-Programm erwartet, hat sich getäuscht! [mehr]

Veröffentlichung: 05.11.2007

 

Schwerpunkt:
Matthias Spillmanns
"mats-up"
Unit Records 4172
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 80 kb

Daniel Schläppi

Seit den ersten Konzerten im Jahr 2002 wird das Trio daniel schläppi «dimensions» des renommierten Schweizer Bassisten Daniel Schläppi mit euphorischen Kritiken überhäuft. Vier Jahre nach einem vielbeachteten ersten Tonträger, einer Studioproduktion von 2003, und viele Konzerte später liegt nun die Doppel-CD « dimensions live » vor, welche die stupende Kleinformation ohne Schlagzeug «live» dokumentiert. [mehr]

Veröffentlichung: 02.11. 2007

 

Schwerpunkt:
Daniel Schläppi
„dimensions live “
Catwalk CW 070004-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 400 kb

 

 

Malcolm Braff Trio

Über die Grenzen der technischen Reproduzierbarkeit des Jazz, dieser der Jagd nach dem erfüllten Augenblick verpflichteten Musik, wurde bereits viel philosophiert und spekuliert. Es gibt Künstler, bei denen sich diese Grenzen besonders deutlich offenbaren: die Meister der Ekstase, der Entfesselung und der Entgrenzung. Der Pianist Malcolm Braff aus Vevey/Schweiz zählt zu ihnen. Das bevorzugte Revier von Braff ist die Bühne. Seine Auftritte gleichen einem Drama in vier Akten. [mehr]

Veröffentlichung: 05.10.2007

 

Schwerpunkt:
Malcolm Braff Trio
"Yele"
Unit Records 4171
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 2 Mb

Böhm Huber Daneck

Out Of Standards “ heißt nicht nur das neueste Werk von Böhm-Huber-Daneck , sondern steht auch für dessen Programm. Die drei Vielbeschäftigten, die sich als Begleit-Trio nationaler und internationaler Jazzgrößen bei unzähligen Konzerten einen Namen machen konnten, gehen hier einen eigenständigen Weg.
[mehr]

Veröffentlichung: 05.10.2007

 

Schwerpunkt:
Böhm Huber Daneck
„Out Of Standards “
jazz4ever 4786
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 400 kB

The Best of the
Best of Blue Monday 2006

Ich erlebe als Musiker oft, dass gerade solche Zuschauer, die mehr oder weniger zufällig in ein gutes Club-Jazzkonzert geraten sind, nachher vor Begeisterung sprühen, weil sie: „gar nicht wussten, dass es so was gibt!“, womit nicht nur gemeint ist, dass sie nicht im geringsten damit gerechnet hatten ausgerechnet an „diesem“ Ort etwas so Spannendes zu erleben, sondern vor allem, dass ihnen der moderne Jazz als Kunstrichtung an sich bislang vollständig unbekannt war und sie, gebremst von den oben genannten Vorurteilen, stets einen Bogen um Jazzkonzerte gemacht hatten.
[mehr]

Veröffentlichung: 01.09.2007

 

Schwerpunkt:
The Best of the Best of Blue Monday 2006
Vertrieb:www.allofjazz.com

[Info als PDF] - 400 kB

Tomas Sauter
Meist merkt man erst, dass man an einer Wunderlampe gerieben hat, wenn der Flaschengeist schon mächtig im Raum schwebt. Genau so geht es all jenen, die «Magic Carpet», die neueste CD von Tomas Sauter, eingelegt haben. Unvermittelt schwebt man inmitten inspirierender Musik und verlockender Klangwelten, die einem das Gefühl geben, alles sei jederzeit möglich. Szenenkenner werden davon allerdings kaum überrascht sein, lässt der Bieler Gitarrist Tomas Sauter schon seit geraumer Zeit mit selten beseelten Kompositionen aufhorchen.

[mehr]

Veröffentlichung: September 2007

 

Schwerpunkt:
Tomas Sauter
„Magic Carpet “
Catwalk CW 060003-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 250 kb

Harald Haerter

feat. Joe Lovano Michael Brecker Erik Truffaz Nils Petter Molvaer Chris Potter 

Ultimatives Gipfeltreffen der internationalen Jazzszene

Der Schweizer Saitenzauberer Harald Haerter präsentiert wieder einmal ein Glanzstück in Sachen modernem elektronischen Jazz. Wie von ihm gewohnt hat der musikalische Tausendsassa wieder eine fantastische Band zusammengestellt, angereichert mit einer ganzen Reihe von illustren Gästen, die zur Crème der aktuellen Jazzszene gehören:
[mehr]

Veröffentlichung: 01.06.2007

 

Schwerpunkt:
Harald Haerter
„Cat Scan II “
Unit Records 4167
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 250 kB

Daniel Schläppi

Vier Musiker, gestandene und herausragende Protagonisten der Euro-Jazzszene, die sich alle bereits mit Aufsehen erregenden eigenen Produktionen hervorgetan haben, spielen im Quartett daniel schläppi «Forces» unter Federführung des namengebenden, renommierten Schweizer Kontrabassisten erstmals zusammen. Diese musikalische Traumbesetzung bildet einen kreativen Schmelztiegel erster Güte. Unter dem Idiom «narratives in music» (erzählende Musik) kreieren Nils Wogram (tb), Colin Vallon (p), Daniel Schläppi (b) und Samuel Rohrer (dr) eine authentische Musik für offene Sinne, die von der individuellen Gestaltungskraft der Beteiligten und den Synergien des Kollektivs gleichermassen lebt.

[mehr]

Veröffentlichung: Juni 2007

 

Schwerpunkt:
Daniel Schläppi
„Forces“
Catwalk CW 070002-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 400 kb

Tomas Sauter
Daniel Schläppi

Betörende Kammermusik
Das Debütalbum «indian summer» des Duos Tomas Sauter/Daniel Schläppi wurde in den Medien in Superlativenals echte Entdeckung und Kleinod gefeiert, mit der sich die beiden Musiker als Highlight der europäischen Musikszene etabliert haben. Seit Jahren sind Sauter und Schläppi als erfolgreiche Bandleader unterwegs. Die dabei gewonnen Erfahrungen sind vollumfänglich in das erste gemeinsame Projekt eingeflossen,das sich durch Kreativität, Innovation und Musikalität auszeichnet.

[mehr]

Veröffentlichung: Mai 2007

 

Schwerpunkt:
Tomas Sauter
Daniel Schläppi
„Idian Summer“
Catwalk CW 060001-2
Vertrieb: JaKla/Alive

[Info als PDF] - 250 kb

Vitold Rek

Der vielseitige und rastlose Bassist Vitold Rek hat mit Produktionen wie der „The Polish Folk Explosion“ immer wieder die Brücke zwischen Jazz und Folk geschlagen. Der Name des Projekts East West Wind macht bereits deutlich, wohin die Reise geht: ein Crossover verschiedener Kulturen und Musikstile, das Grenzen einreißt und verschiedene Traditionen miteinander verbindet. Auf dem neuen Album „Home“ bringen Rek, Jaroslaw Bester und Ramesh Shotham eigene Stücke und Volkslieder aus unterschiedlichen Kulturen ein. Es ist ihnen wichtig, authentische akustische Musik zu machen...[mehr]

Veröffentlichung: März 2007

 

Schwerpunkt:
Vitold Rek
"Home"
Taso Music 515
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 3,2 mb

 

 

Rusconi Trio

Wie schreibt man über etwas, das man sich unbedingt anhören muss? Das ist, als würde man in der Zeitung für den Geschmack von Erdbeeren werben – eigentlich ist sowas immer ein müder Ersatz. Trotzdem hat das Trio Rusconi ein neues Jazzalbum gemacht, es heisst «Stop & Go», und man darf etwas darüber erzählen, denn es ist ein gutes, liebevolles,raffiniertes Album, dem man nicht anmerkt, dass Stefan Rusconi (Piano, gling!), Fabian Gisler (Bass, bwoing!) und Claudio Strüby (Drums, schrammel!) alle noch nicht 30 Jahre alt sind. [mehr]

Veröffentlichung: Februar 2007

 

Schwerpunkt:
Rusconi Trio
"Stop & Go "
Unit Records 4180
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 620 kb

Lisa Doby

Mit LISA DOBY konnte Jazzhaus Records eine Künstlerin gewinnen,die mit ihrer unglaublichen Stimme für regelrechte Begeisterungsstürme sorgt.

LISA DOBY hat solch ein Charisma,dass sich ihre Live-Auftritte einem Fingerabdruck gleich,ins Gedächtnis und Herz des Zuhörers einbrennen.Diese Sängerin gehört zu den fesselnden Künstlerinnen,deren Energie so greifbar ist,dass man sich wünscht,diese Stimme würde nie enden.

[mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Lisa Doby
„Free 2 be“
Jazzhaus Musik JHR 007
Vertrieb: in akustik

[Info als PDF] - 1,5MB

Christoph Grab

Swingender, vibrierender Jazz, rebellisch, frisch, interaktiv und dynamisch, mit viel Freiraum für die ganz persönlichen Geschichten der Solisten. Die suitenartigen Kompositionen von Christoph Grab verbinden einfache Melodien und Riffs mit erzählerischen Improvisationen der Bandmitglieder. Das Christoph Grab Quartett ist ein über Jahre zusammengewachsenes, hochflexibles Ensemble, das von lyrischen Zwischentönen bis hin zu explosiven Grooves die ganze Klang- Pallette des zeitgenössischen Jazz aus dem Effeff beherrscht und auf ganz persönliche Art und Weise einsetzt.[mehr]

Veröffentlichung: Januar 2007

 

Schwerpunkt:
Christoph Grab
"Cryptic Blues"
Unit Records 4166
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 2,2 mb

Asita Hamidi's Bazaar

Das Zusammentreffen fremder Kulturen ist immer wieder spannend und bietet fantastische Momente der Völkerverständigung und des friedlichen Zusammenlebens. Umso bemerkenswerter, wenn die verschiedenen Kulturen (auch politisch) sehr weit auseinanderliegen. Asita Hamidi's Bazaar-Projekt ist so eine dieser herausragenden Verbindungen. Arabische Musiktraditionen, nordeuropäische Folk-Einflüsse, Elemente aus Jazz und Rock, sowie Ambient und World Music vermischen sich zu einem ganz besonderen Cocktail aus Stimmungen, Rhythmik und Sounds. [mehr]

Veröffentlichung: Januar 2007

 

Schwerpunkt:
Asita Hamidi's Bazaar
„Live“
Unit Records 4183
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 2,5 mb

Gebhard Ullmann Basement Research

Es ist schon erstaunlich, wie manche Künstler in ihrer Heimat vernachlässigt, ja fast ignoriert werden, während sie im Ausland längst den Status eines Stars erreicht haben. Die Suche nach neuen Talenten bringt so manche Peinlichkeit ans Licht, doch echte Klasse bleibt im Keller der heimischen Jazzszene versteckt. Zu diesen deutschen „Schicksalen“ muss man leider auch den Berliner Komponisten/ Saxophonisten/Klarinettisten/Flötisten Gebhard Ullmann zählen . . .[mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Gehard Ullmann Basement Research
„Live in Münster “
Not Two Records MW 773-2)

[Info als PDF] - 350 kB

andreas heuser

„Northern Plains“ ist Andreas Heusers dritte Solo-CD und seine erste Produktion für Yaboa Music. Sein Gitarrenspiel und seine Kompositionen werden bereichert durch Raul SenGuptas vielschichtige Tablarhythmen, Ertugrul Coruks lyrische Saxophonklänge und Christian Kappes jazzige Flügelhornlinien. Die drei Mitmusiker fügen sich nahtlos in einen Klangkosmos ein, der sich zwischen lyrischen Balladen („Lea“), rhythmischen Weltmusikanklängen („Karadeniz“, „Triple Talk“), nordischen Klangimpressionen („Northern Plains“, „Nautilus“) und jazzig-melodischen Kompositionen („Arrival at Eight“) erstreckt. [mehr]

 

 

Schwerpunkt:
andreas heuser
„northern plains “
YABOA Music YM 1004

[Info als PDF] - 120kB

Transorient Orchestra

Unter dem Motto „Der Orient beginnt im Ruhrgebiet“ schlägt das interkulturell besetzte Transorient Orchestra auf seiner Debut-CD „Karadeniz“ einen musikalischen Bogen von westlich-urbanen Klängen bis zum Schwarzen Meer (Karadeniz) und darüber hinaus bis in den Orient. Mit orientalischem und westlichem Instrumentarium gelingt den 16 Musikern dieser einzigartigen Bigband eine Begegnung und Verbindung zwischen Orient und Okzident, die weit über gängige Worldmusic-Klischees hinaus geht. [mehr]

 

 

Schwerpunkt:
Transorient Orchestra
„Karadeniz“
YABOA Music YM 1005

[Info als PDF] - 300kB

BraffOesterRohrer

Das Team ist der Star! Das Trio mit dem brasilianischen Pianisten Malcolm Braff und den aus der Schweiz stammenden Bänz Oester, Bass und Samuel Rohrer, Schlagzeug, hat seit seiner Gründung im Jahr 2001 zu einer sich blind verstehenden Einheit zusammengefunden und eine eigenständige, kollektive und authentische musikalische Sprache entwickelt, die grosse Spannkraft, unbedingte Lust am Improvisieren und hymnische Tiefe auf unwiderstehliche Art verschmelzt:Maximal Music. [mehr]

Veröffentlichung: April 2006

 

Schwerpunkt:
BraffOesterRohrer
„Maximal Music “
Unit Records 4147
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 300kB

brink man ship

Jan Galega Brönnimann erkundet mit seiner Band BRINK MAN SHIP musikalische Sphären im Spannungsfeld zwischen zeitgenössischem Jazz und elektronischer Club-Music. Es entsteht ein urbaner Mix voller Gegensätze, reicher Klangwelten und ergreifender Melodik. Die Musik pendelt zwischen Wohlklang und Zerrissenheit, den Widersprüchen unseres Alltags. Seit seinen Anfängen steht der Jazz für musikalische Innovation und das Experimentieren mit Elementen verschiedenster Stilrichtungen. Die Musik von BRINK MAN SHIP ist eine konsequente Fortsetzung dieser Tradition und schlägt mit ihrem unverkennbaren Stil neue Wege ein.[mehr]

Veröffentlichung: April 2006

 

Schwerpunkt:
brink man ship
„the right place
to be lost“
Unit Records 4164
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 350kB

Rasiko

Sein Name lässt nicht auf Anhieb darauf schließen, dass RASIKO gebürtiger Brasilianer ist, aufgewachsen in Brasilia, der Hauptstadt seiner Landes. Bereits als Kind begann er mit dem Gitarrespielen, schnell kam der Gesang hinzu als willkomenes Mittel, sein poetisches Talent zu entwickeln und verfeinern ...Das Album bedient dabei nicht die gängigen Klischees, die oftmals verbunden sind an die europäischen Vorstellungen von brasilianischer Musik, es ist vielmehr eine wohldosierte rhythmische Mischung aus Pop, Rock und Loungemusik mit einer Prise Samba und einem Hauch Jazz, bei der die in portugiesisch gesungene Lyrik eine grosse Rolle spielt.
[mehr]

Veröffentlichung: 06. Februar 2006

 

Schwerpunkt:
Rasiko
„Girando“
Cris Crazz Records 46
Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 700kB

     

Henning Wolter

Der Pianist und Komponist Henning Wolter ist einer der wenigen deutschen Jazzmusiker, der seine Fans mit seiner Trioformation und sorgsam ausgewählten Gastmusikern seit Jahren durch konstante erstklassige Arbeit überzeugt.
Mit der CD „Years of a trilogy“ beendete er 2001 seine Trilogie und erhielt Aufträge für verschiedene Filmmusiken u.a. auch für die Kinofassung der Ruhrgebiet- Doku-Soap „Die Helden von Eisenheim“. Daneben tourte er weiterhin mit seiner Band, woraus sein neues Projekt Henning Wolter Quartett featuring Andrea Kaiser entstand und nun auf der aktuellen CD „ILLUSION“ verewigt ist.[mehr]

Veröffentlichung: 01.02.2006

 

Schwerpunkt:
Henning Wolter
„Illusiion“
BOS.REC. 118-05
Vertrieb: JARO Medien

[Info als PDF] - 590kB

Hurdy Gurdy

1990 sah ich ein Foto von Totte's Drehleier in einem Magazin mit einem Portrait über Hedningarna. Wir hatten gerade unsere eigene Band gegründet, Garmarna, und waren intensiv auf der Suche danach, etwas Attraktiveres zu finden als das traditionelle Line Up von Fiddle, Gitarre und Banjo..
[mehr]

Veröffentlichung: 19. September 2005

 

Schwerpunkt:
Hurdy Gurdy
„Prototyp“
Westpark Music 87121
Vertrieb: indigo

[Info als PDF] - 270kB

KTU

Nach Kooperationen mit dem Kronos Quartet im letzten Jahr folgt nun Kluster TU, kurz KTU, dass die beiden Klang-Tüftler Kimmo Pohjonen und Samuli Kosminen mit den King Crimson-Männern Pat Mastelotto und Trey Gunn vereint. Hier werden bombastische Klangewitter produziert, die an Vulkanexplosionen oder an den Urknall denken lassen, außergewöhnliche Soundspektakel initiiert, die teils den skandinavischen Sagen, teils der futuristischen Computertechnologie entstammen könnten.
[mehr]

Veröffentlichung: 29. August 2005

 

Schwerpunkt:
KTU
„8 Armed Monkey “
Westpark Music 87119
Vertrieb: indigo

[Info als PDF] - 220kB

Friedemann - SACD

Mit der nun erscheinenden SACD »The Concert« (Biber 76786), die als Hybrid auch in gewöhnlichen CD-Playern in Stereo abgespielt werden kann, knüpft Friedemann nun einerseits an diesen Erfolg an andererseits betritt er mit der 5.1 Mehrkanalmischung die mediale Neuzeit. Und darauf haben viele der Fans, die nicht selten mehrere hundert Kilometer zurücklegen, um einen Konzertabend mit Friedemann und seinem deutsch-französischen Ensemble zu erleben, schon sehnsüchtig gewartet. [mehr]

Veröffentlichung: 06. Juni 2005

 

 

Schwerpunkt:
Friedemann
„The Concert“ SACD
Biber Records 76786
Vertrieb: in-akustik

[Info als PDF] - 821kB

Maike Mohr & Henrik Mumm

Ein Duo eröffnet viele Möglichkeiten. Das Zwiegespräch zweier Instrumente hat immense Freiheiten zu bieten. Die Kunst beginnt dort, wo dies in ein in ein müheloses Miteinander mündet: so wird auf gemeinsam Arrangiertes ebenso freudig zurückgegriffen, wie man einander die Freiheit eigener musikalischer Ausflüge gestattet. Um dies zu erreichen, muss man sich gut kennen: Musik im Duo ist Vertrauenssache. [mehr]

Veröffentlichung: 06. Juni 2005

 

 

Schwerpunkt:
Maike Mohr & Henrik Mumm
„Abendland“
Biber Records 76791
Vertrieb: in-akustik

[Info als PDF] - 2 MB

Kimmo Pohjonen & Eric Echampard

Der finnische Akkordeonist Kimmo Pohjonen und der französische Schlagzeuger Eric Echampard vereinigten im Jahre 2001ihre musikalischen Talente mit dem Ziel, vollkommen freie Improvisationsmusik zu kreieren - live auf der Bühne, ohne Proben. Wie die enthusiastsich gefeierten Auftritte bestätigen, ist ihnen das voll und ganz gelungen.
[mehr]

Veröffentlichung: 02. Mai 2005

 

 

Schwerpunkt:
Kimmo Pohjonen & Eric Echampard
„Uumen“
Westpark Music 87116
Vertrieb: indigo

[Info als PDF] - 780kB

Friedemann - DVD

Seit 1966 steht er auf der Bühne. Natürlich nicht pausenlos, denn über die Jahre hat er auch als Musikproduzent, Verleger und Komponist Profil entwickelt. So verbringt der in Freiburg im Breisgau geborene Weltenwanderer mittlerweile mehr Zeit in der gedämpften Atmosphäre seines Tonstudios als im Scheinwerferlicht. Seit 1987 entstanden acht exquisite Solo- Alben. [mehr]

 

Veröffentlichung: März 2005

 

 

Schwerpunkt:
Friedemann
„The Concert“ DVD
Biber Records 76787
Vertrieb: in-akustik

[Info als PDF] - 811kB

Tata Dindin, Hans Lüdeman

Die Kora ist Symbol der großen Musiktradition Westafrikas, wie das Klavier die europäische Musikgeschichte und -Kultur verkörpert. An beide Traditionen knüpfen Tata Dindin und Hans Lüdemann an. Pianist Lüdemann spielt auf drei Tracks neben dem Klavier auch dessen „Vorgänger“, das Clavichord, das auf Johann Sebastian Bach, dem „Vater aller Tasteninstrumente“, zurückreícht. Ebraima „Tata Dindin“ Jobarteh wurde 1965 in Brikama/Gambia geboren und ist ein „waschechter“ Griot. [mehr]

Veröffentlichung: März 2005

 

 

Schwerpunkt:
Tata Dindin, Hans Lüdemann
„Kano“
NRW Records 2032
Vertrieb: NRW Vertrieb

[Info als PDF] - 300kB

Ulla van Daelen

Aus der intensiven Beschäftigung mit Jazz, Pop, Folk und Weltmusik gestaltet die in Köln lebende Harfenistin Ulla van Daelen ihre eigenen poetisch-rhythmischen Kompositionen, die sie bereits auf vier CDs veröffentlicht hat. ... So auch das neue Album von Ulla van Daelen: „Metharphosis“ verbindet die „Harp“ mit der Schönheit des Schmetterlings nach seiner Vollendung - frei, ungestüm, farbenfroh und vor allem wunderschön. [mehr]

Veröffentlichung: 07.03.2005

 

 

Schwerpunkt:
Ulla van Daelen
„Metharphosis“
Westpark music 87113
Vertrieb: Indigo

[Info als PDF] - 300kB

Lemke-Nendza-Hillmann

Wenn drei aus unterschiedlichen Spielsituationen bestens bekannte Musiker sich neu gruppieren, dann, weil sie annehmen, sich noch viel zu sagen zu haben. Johannes Lemke verbindet mit André Nendza eine langjährige musikalische Freundschaft, der wiederum agiert in eigener Sache nie ohne Christoph Hillmann. Zwei gewachsene Achsen, die nun zu einer verschmelzen. Ihr Debüt trägt den Titel EL ARTE. Die Kunst. Benannt nach einer Komposition. [mehr]

Veröffentlichung: 07.02.2005

 

 

Schwerpunkt:
Lemke-Nendza-Hillmann
„El Arte“
Crecycle Music CYM 09
Vertrieb: Leicom/Jazz-Network

[Info als PDF] - 530kB

Helmut Eisel&JEM

Nach langer Abstinenz ist endlich die neue CD von Helmut Eisel & JEM fertig geworden. Sie heißt „Midnight Dreamer“ und rankt sich um eine fast schlaflose Nacht, die Wolfgang Amadeus Mozart verbringt, nachdem er zum ersten Mal in seinem Leben Klezmermusiker gehört hat. [mehr]

Veröffentlichung: 31.01.2005

 

 

Schwerpunkt:
Helmut Eisel&JEM
„Midnight Dreamer “
Westpark music 87108
Vertrieb: Indigo

[Info als PDF] - 360kB

Furiopolis

Furiopolis ist die Erweiterung des Duos Furiosef (Manfred Heinen und Markus Türk) zum Quintett. Dabei ist hoch interessante Musik im gesamten Spannungsfeld des Jazz wie Latin, Free Jazz. Swing, New Orleans, Bebop etc. herausgekommen. Das Ganze wird augenzwinkernd serviert mit einem Instrumentarium, das vom Entenlockruf bis zum Berimbau reicht. Und so entstehen dank der Experimentierfreudigkeit des Ensembles neue, überraschende Klangwelten jenseits aller gefügten Klischees. [mehr]

Veröffentlichung: 31.01.2005

 

 

Schwerpunkt:
Furiopolis
„dornrös chenwecker “
Westpark music 87112
Vertrieb: Indigo

[Info als PDF] - 600kB

René Pretschner Trio

Die CD „Story of a Jazz Piano, Volume 2“ ist eine Zeitreise durch die Geschichte und Entwicklung des Jazz-Pianos von 1930 bis 2004. Angefangen bei Fats Waller und seinem unverwechselbaren Stride Piano-Stil, über Swing- und Bebop-Pianisten wie Wynton Kelly, Bill Evans oder Oscar Peterson, bis hin zu den modernen Tastenzauberern wie Keith Jarrett oder Herbie Hancock, dokumentiert das Trio auf sehr eindrucksvolle Weise die unterschiedlichen Stile des Jazz Pianos und deren rhythmischen Begleiter. René Pretschner, Haro Eller und Jörg Hedtmann setzten hier gemeinsam eine Edition fort, die der Pianist mit Solo Aufnahmen berühmter Jazz Standards im Jahr 2000 begann. [mehr]

Veröffentlichung: 02.11.2004

 

Schwerpunkt:
René Pretschner Trio
„Story of a Jazz Piano,
Volume 2“
Greenhouse Music 1020
Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 280kB

Angelika Niescier

Kreativität, musikalische Fantasie, Audrucksstärke, Virtuosität und ein schier unbegrenztes Talent zur Komposition sind die Markenzeichen der Saxofonistin Angelika Niescier, die mit „sublim II“ ihr neues, faszinierendes und energie-geladenes Album vorlegt. Die Fachpresse ist von der gebürtigen Polin begeistert: „Kraftvoll, klar, kreativ“ betitelte der Deutschlandfunk ein Feature über Angelika Niescier; der WDR berichtete: sie „ist eine temperamentvolle Musikerin - das schlägt sich in der Lust am Rhythmischen und Vielschichtigen nieder. [mehr]

Veröffentlichung: 03.10.2004

 

 

Schwerpunkt:
Angelika Niescier
„sublim II“
shaa-music 1014-0704
Vertrieb: jazz-network.com

[Info als PDF] - 360kB

Jürgen Friedrich

Ein Musiker, der wirklich tut, was ihm gefällt, der wirklich auf seine innere Stimme hört, der Konventionen lustvoll überspringt und dabei auch noch erfolgreich einen neuen funktionierenden Sound er-findet, ist nicht oft anzutreffen. So ein Musiker ist Pianist Jürgen Friedrich, der sich mit seinen fantasievollen Kompositionen, kreativen Klangexperimenten und seiner einzigartigen Musikalität schon reichlich Meriten bei Hörern und Kritik verdienen konnte. [mehr]

Veröffentlichung: 13.09.2004

 

 

Schwerpunkt:
Jürgen Friedrich
„Bits & Pieces“
schoener hören JN 012
Vertrieb: jazz-network.com

[Info als PDF] - 40kB

Harald Haerter

and special appearance by:

Erik Truffaz, Michael Brecker, Dewey Redman 

Erik Truffaz appears courtesy of Blue Note Records
Michael Brecker appears courtesy of Verve Music Group
Dewey Redman appears courtesy of Palmetto Records

Der aktuelle Jazz wird auf mancherlei Weise bezeichnet – ein herausragendes Jazzalbum jedoch nur auf eine Art: “Herausragende Leistung” in bezug auf die mitwirkenden Musiker. Liest man die Besetzungsliste, muss man erkennen, dass dieses Kriterium erfüllt wurde. [mehr]

Veröffentlichung: 01.06.2004

 

 

Schwerpunkt:
Harald Haerter
„Cat Scan“
Unit Records 4144
Vertrieb: SunnyMoon Distribution

[Info als PDF] - 50kB

Norbert Stein Pata Masters meets Djaduk Ferianto Kua Etnika

Europäischer Jazz und traditionelle Gamelan-Musik aus Indonesien – wie passt das zusammen? Der musikalische Globetrotter Norbert Stein und sein Ensemble Pata Masters hat sich dieser Frage angenommen und ein extrem spannendes Projekt mit dem Gamelan-Orchester Kua Etnika aufgenommen.[mehr]

Veröffentlichung: 01.06.2004

 

 

Schwerpunkt:
Norbert Stein Pata Masters meets Djaduk Ferianto Kua Etnika
„Pata Java“
PATA 16 CD
Vertrieb: New Music Distribution

[Info als PDF] - 40kB

Jörg Eckel

Mit Jörg Eckel präsentiert sich ein neuer Name auf der deutschen Jazzszene. Der junge Düsseldorfer Drummer legt mit seinen musikalischen Mitstreitern Axel Fischbacher an der Gitarre, Michael Schürmann am E- und Martin Gjakonovski am Kontrabass mit „Jörg At Work“ ein beeindruckendes, musikalisch ausgereiftes und technisch perfektes Debut vor.[mehr]

Veröffentlichung: 02.04.2004

 

 

Schwerpunkt:
Jörg Eckel
„Jørg At Work““
Jazzsick JS 5008
Vertrieb: Edel Contraire

[Info als PDF] - 40kB

Zabriskie Point

Worldbeat, NuJazz, Ambient, avantgardistische Ausflüge, rhythmische Grooves, Spacesounds, feinsinnige Improvisationen und elektro-akustische Klangspielereien vermischen sich zu einer fesselnden, spannenden, experimentierfreudigen und abenteuerlustigen Musik, die den Hörer mitnimmt in ein neues Klang-Universum: fremdartig und exotisch einerseits, andererseits anmutig und irgendwie wohl bekannt wie ein lang vermisstes intimes Gefühl. [mehr]

Veröffentlichung: 01.03.2004

 

 

Schwerpunkt:
Zabriskie Point
„Mantra“
zerozero 016
Vertrieb: www.zerozero.de

[Info als PDF] - 40kB

 

Solveig Slettahjell

Mit Solveig Slettahjell stellt sich eine fantastische, gefühlvolle und variationsreiche Sängerin aus Skandinavien vor, die zusammen mit ihrer vierköpfigen Band und einigen Gästen ein feinfühliges, melancholisches Jazz-Album eingespielt hat. ... [mehr]

Veröffentlichung: 1.10.2003

 

 

Schwerpunkt:
Solveig Slettahjell - „Slow Motion Orchestra“
Curling Legs CLPCD69
Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 72kB

 

Leisure Minx

Leisure Minx steht für fantasievolle Musik, für ungezügelte Experimentierlust an Keyboards und Samplern, für sensible und ehrliche Texte, für rasante Spielfreude, die vergnügt die Grenzen zwischen Pop, Rock und Jazz einreissen. ... [mehr]

Veröffentlichung: 27.10.2003

 

 

Schwerpunkt:
Leisure Minx –
„dogs of unknown people“
BOS.REC. 211-03
Vertrieb: JARO Medien

[Info als PDF] - 144kB

 

Trio Friedrich-Hebert-Moreno

Internationale Besetzung, hochgelobte CDs, gefeierte Konzerte in USA und Europa: Das Trio Friedrich-Hebert-Moreno legt mit “Resistance” sein drittes Album vor, eine weitere Ausgabe seiner kreativen und fantasievollen Zusammenarbeit... [mehr]

Veröffentlichung: 08.09.2003

 

 

Schwerpunkt:
Trio Friedrich Hebert Moreno –
„Resistance“
schoener hören JN 010
Vertrieb: jazz-network.com

[Info als PDF] - 88kB

 

Come Shine – „Do do that voodoo“

Dass Skandinavien ganz hervorragende Jazz-Künstler hat, ist seit langem bekannt. Dass es noch viele unentdeckte Juwelen gibt, wohl keine Fehleinschätzung: Come Shine nennt sich ein ebenso bezauberndes wie beeindruckendes Quartett aus Norwegen... [mehr]

Veröffentlichung: 08.09.2003

 

 

Schwerpunkt:
Come Shine –
„Do do that voodoo“

Curling Legs CLPCD75
Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 236kB

 

hartkamp - „hartkamp“

Moderne Songs in deutscher Sprache, Chansons, Lieder auf der Höhe der Zeit. Frech, fantasievoll und ideenreich, ohne Attitüde oder Federboa präsentieren Anne Hartkamp und ihre Band hartkamp 12 Songs mit viel Witz und Ironie ... [mehr]

Veröffentlichung: 15.06.2002

 

 

hartkamp - „hartkamp“
(Crecycle. Music CYM 06)
Vertrieb: shaa-music)

[Info als PDF] - 167kB

 

Matthias Frey - „The Time Within“

Die Ausnahme-Erscheinung in der deutschen Musikszene, Pianist/Komponist/Produzent Matthias Frey, bereichert seit über 20 Jahren die Musikwelt. Als Künstler unterschiedlicher Genres ist er vorzüglicher Weltmusik-Spezialist, versierter Jazzer und Filmmusik-Komponist... [mehr]

Veröffentlichung: 03.06.2002

 

 

Matthias Frey
„The Time Within“

permission music productions
pmp 105; Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 347kB

 

Stefan Heidtmann Project „Blue Sand And Green Sky“

Eine Verschmelzung von moderner, zeitgenössischer Jazzkomposition, neuer Kammermusik und Improvisation bieten die außergewöhnlichen Stücke von Pianist Stefan Heidtmann. Sein neues Album „Blue Sand And Green Sky“ ... [mehr]

Veröffentlichung: 06.05.2002

 

 

Stefan Heidtmann Project
„Blue Sand And Green Sky“

(shaa-music 1009-0102)
Vertrieb: shaa-music

[Info als PDF] - 131kB

 

Jürgen Grözinger/Erik Satie - „Inside The Dream ...“

Wo beginnt die moderne Klassik oder besser gefragt, was ist überhaupt moderne klassische Musik? Neue Musik, Avantgarde und wohin gehören diese Sparten? Jürgen Grözinger fühlt sich keiner dieser Sparten zugehörig - oder eben allen ... [mehr]

Veröffentlichung: 06.05.2002

 

 

Jürgen Grözinger/Erik Satie
„Inside The Dream ...“
BOS.REC.208-01
Vertrieb: Jaro Medien

[Info als PDF] - 162kB

 

André Nendza’s A.Tronic - „Lichtblau“

Lichtblau“ von André Nendza’s A.Tronic bringt wörtlich neues Licht an die deutsche Jazz-Szene. Sicher war André Nendzas Vielfalt, Experimentierfreude und große Musikalität kein Geheimnis, doch dieses neue Album übertrifft alle Erwartungen. [mehr]

Veröffentlichung: 06.05.2002

 

 

André Nendza’s A.Tronic -
„Lichtblau“

(Crecycle. Music CYM 05)
Vertrieb: Shaa Music

[Info als PDF] - 144kB

 

Henriette Müller - „Silberne Lachtränen“

Der Spagat zwischen Jazz, World Musik und klassischer Musik ist eine schwierige Aufgabe. Henriette Müller ist eine Künstlerin, die diese Hürden überschreiten kann - sowohl musikalisch als virtuose Saxofonistin und ideen- und variationsreiche Komponistin, ... [mehr]

Veröffentlichung: 01.05.2002

 

 

Henriette Müller -
„Silberne Lachtränen“

(BOS.REC.209-01)
Vertrieb: SunnyMoon

[Info als PDF] - 111kB

 

Angelika Niescier - „sublim“

Angelika Niescier erweist sich mit „sublim“ als aussergewöhnliche Musikerin, sowohl am Instrument als auch als Komponistin. „Arrangements voll rhythmischer und melodischer Einfälle, erstaunliche technische Perfektion“ [mehr]

Veröffentlichung: 01.04.2002

 

 

Angelika Niescier -„sublim“
(shaa-music 1010-0202)
Vertrieb: Shaa Music

[Info als PDF] - 160kB

       
 
top mail: u.k.promotion@t-online.de designed by jazzdimensions